Laden...
Kleukheim
Fasching

Warmtanzen bei windigem Wetter

43 Gruppen beteiligten sich am Kleukheimer Faschingszug. Trotz des widrigen Wetters wurde ausgelassen gefeiert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Viel Applaus vom Publikum erhielten die Mädels der Garde. Foto: Monika Schütz
Viel Applaus vom Publikum erhielten die Mädels der Garde. Foto: Monika Schütz
+8 Bilder

"Heut geht´s rund im Kelbachgrund" - unter diesem Motto waren die Narren am Sonntagnachmittag trotz des windigen Wetters angetreten, um in Kleukheim Heiterkeit zu verbreiten.

"Auch wenn es heuer neue Auflagen gibt - wir rocken das Ding und werden unseren Spaß haben. Beachtet einfach die Regeln und habt einen genialen Faschingsumzug", hatte Thomas Kraus, Zugführer und Mitglied des Faschingskomitees Kelbachgrund, in seinem Rundschreiben an die Umzugsteilnehmer versprochen. Er sollte Recht behalten.

Ein prächtig-bunter Faschingsumzug startete bei ungemütlichem Wetter pünktlich um 12.15 Uhr in Oberküps, schlängelte sich durch den Kelbachgrund über Unterküps und traf um 13.30 Uhr in Kleukheim ein. Wie im Vorjahr nahmen wieder 43 Gruppen teil - zwar zwei Wagen weniger, dafür aber zwei Fußgruppen mehr.

Die Themen waren sehr aktuell. Sie reichten von der Bonpflicht über die Borkenkäferplage bis hin zum Wahlkampf. Und natürlich wurde der "Auflagenzirkus" auf die Schippe genommen, der im Vorfeld der Faschingszüge stattgefunden hat.

Tolle Choreographien zeigten die Tanzgruppen: Die "Samba-Gruppe", die "Magic Dance Girls" und die Mädels der Garde hatten wundervolle Tänze einstudiert.

Das Wetter blieb während des Umzugs trocken - auch wenn so manchem Zuschauer der Sombrero wackelte. Wieder mit dabei waren die Damen des Faschingskomitees. Sie sammelten zur Unkostendeckung. Für jeden gespendeten Euro erhielten die Zuschauer ein Freilos für die große Auslosung am Rosenmontag - und eine Munddusche mit Kirschlikör.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren