Laden...
Lichtenfels
Verkehrsunfall

Unfall mit Auto und Lkw in Oberfranken - Kind (2) an Bord: Verletzung und Sperrung

Auf der Staatsstraße 2203 im Kreis Lichtenfels hat sich am Freitagmorgen ein so schwerer Unfall ereignet, dass die Straße für zwei Stunden gesperrt werden musste. Das Auto einer Frau krachte in einen Lastwagen. Ein zweijähriges Kind war mit im Auto.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einem Unfall in Lichtenfels hat es am Freitag einen Verletzten gegeben. Symbolfoto: Adobe Stock
Bei einem Unfall in Lichtenfels hat es am Freitag einen Verletzten gegeben. Symbolfoto: Adobe Stock

34-jährige Frau wird bei Unfall verletzt - Kind (2) mit im Auto: Am Freitagmorgen (20. Dezember 2019) musste die Polizei in Oberfranken eine Staatsstraße sperren. Ursache dafür war ein Unfall, in dem ein Auto und ein Lastwagen verwickelt waren. Im Unfallauto saß ein kleines Kind.

St2203: Verletzung und erheblicher Schaden durch Unfall

Wie die Polizeiinspektion Lichtenfels berichtet, ereignete sich der Unfall auf der Staasstraße 2203 bei Isling im Kreis Lichtenfels. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam das Auto der Frau beim Bremsen ins Rutschen. Daraufhin stieß sie mit dem Sattelzug zusammen. Beide Fahrzeuge wurden so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Die 34-Jährige erlitt ein leichtes HWS-Syndrom und wurde noch an der Unfallstelle ärztlich betreut. Das zweijährige Kind wurde laut Polizei durch den Unfall nicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 15.000 Euro.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.