Ebensfeld
Unfall

Viermal überschlagen: Betrunkener 18-Jähriger verursacht Unfall bei Ebensfeld

Bei einem Unfall wurde am Montagabend ein 18-Jähriger schwer verletzt. Auch sein 16-jähriger Beifahrer zog sich Verletzungen zu.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einem Unfall wurde am Montagabend ein 18-Jähriger schwer verletzt. Auch sein 16-jähriger Beifahrer zog sich Verletzungen zu.   Symbolbild: Ronald Rinklef
Bei einem Unfall wurde am Montagabend ein 18-Jähriger schwer verletzt. Auch sein 16-jähriger Beifahrer zog sich Verletzungen zu. Symbolbild: Ronald Rinklef
Zwei verletzte junge Männer sowie rund 4.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagabend gegen 22.30 Uhr bei Pferdsfeld ereignete. Dies teilt die Polizei mit.

Demnach fuhr ein 18-jähriger Audi-Fahrer mit seinem 16-jährigen Beifahrer von Pferdsfeld in Richtung Bad Staffelstein und kam aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Im angrenzenden Feld überschlug sich das Auto insgesamt vier Mal.

Der Fahrer musste mit schweren Verletzungen stationär ins Klinikum Lichtenfels eingeliefert werden, sein Beifahrer erlitt leichte Verletzungen und kam ins Klinikum Coburg.


Unfall bei Ebensfeld - Fahrer betrunken


Da die Beamten bei dem 18-Jährigen leichten Alkoholgeruch wahrnahmen, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser erbrachte das Ergebnis von 1,12 Promille, weshalb zusätzlich noch eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt wurde. Weiterhin stellten die Beamten den Führerschein des jungen Mannes sicher.

Durch den Unfall drangen etwa 20 Liter Benzin ins Erdreich des Ackers. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Staffelstein war mit etwa 25 Mann vor Ort.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.