Lichtenfels
Verkehrsunfall

Motorradfahrer verunglückt in Franken

In Oberfranken ist am Sonntag ein Motorradfahrer verunglückt: Alle Informationen zum schweren Unfall im Überblick.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Post parkte der silberne Opel rückwärts aus. Es kam zum Zusammenstoß mit einem Motorrad.Popp
Bei der Post parkte der silberne Opel rückwärts aus. Es kam zum Zusammenstoß mit einem Motorrad.Popp

Schwerer Unfall am Sonntagmittag (25. August 2019) im oberfränkischen Lichtenfels: Ein Motorradfahrer aus dem Kreis Bamberg wurde dabei schwer verletzt.

Der 51-Jährige Mann war mit seiner Harley-Davidson auf der Conrad-Wagner-Straße in Richtung Bahnhof unterwegs, ein weiteres Motorrad mit Freunden folgte ihm. Als er um die Kurve bei der Post bog, fuhr dort gerade aus den Parkplätzen am Gebäude ein Münchner mit seinem Opel rückwärts über zwei Fahrspuren auf die Straße. Der Motorradfahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erlitt dabei einen offenen Unterschenkelbruch. Er wurde vor Ort notärztlich versorgt und dann ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei regelte den Verkehr.

Auf der Autobahn hat sich am Sonntag ebenfalls ein schwerer Unfall ereignet: Die Autobahn wurde gesperrt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.