Lichtenfels
Unfall

Motorradunfall im Kreis Lichtenfels: Biker und 11-jährige Tochter schwer verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz

Bei einem schweren Unfall im Kreis Lichtenfels wurden am Freitag ein 38-jähriger Motorradfahrer und seine 11-jährige Tochter schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einem Unfall zwischen einem Auto und einem Motorrad im Kreis Lichtenfels wurden der Biker und seine 11 Jahre alte Tochter schwer verletzt. Symbolfoto: Foto: Jan-Peter Kasper dpa/lth
Bei einem Unfall zwischen einem Auto und einem Motorrad im Kreis Lichtenfels wurden der Biker und seine 11 Jahre alte Tochter schwer verletzt. Symbolfoto: Foto: Jan-Peter Kasper dpa/lth

Am 31.08.2018 kam es gegen 15:25 Uhr auf der Kreisstraße LIF 22 zwischen Klosterlangheim und Oberlangheim zu einem schweren Verkehrsunfall. Das berichtet die Polizeiinspektion Lichtenfels.

Ein 27-Jähriger Autofahrer wollte auf die Kreisstraße einfahren und nach links abbiegen, als er den von links kommenden vorfahrtsberechtigten 38-Jährigen Motorradfahrer und seine 11-jährige Tochter übersah. Es kam zum Zusammenstoß.

Die Tochter wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum gebracht

Der Motorradfahrer und seine Tochter sind schwer verletzt. Der Vater kam mit dem Rettungswagen ins Klinikum Coburg, die Tochter wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Bamberg gebracht.

Lebensgefahr besteht sowohl bei dem Vater als auch bei der Tochter nicht. Der Pkw-Fahrer steht unter Schock. Die Staatsstraße wurde für zwei Stunden gesperrt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 15.000 Euro.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.