Mainklein
Tödlicher Unfall

Kreis Lichtenfels: 16-jähriger Motorradfahrer stirbt nach Kollision mit Auto und Leitplanke

Bei einem schweren Unfall im Kreis Lichtenfels am Donnerstagnachmittag ist ein 16-Jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen. Er rutschte zunächst unter den Gegenverkehr, dann gegen eine Leitplanke.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einem schweren Unfall im Kreis Lichtenfels am Donnerstagnachmittag ist ein 16-jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen. Foto: Dieter Radziej
Bei einem schweren Unfall im Kreis Lichtenfels am Donnerstagnachmittag ist ein 16-jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen. Foto: Dieter Radziej

Tragischer Donnerstag: Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Nachmittag auf der Verbindungsstraße zwischen Mainklein und Maineck im Kreis Lichtenfels. Ein 16-jähriger Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle. Einige Stunden später ereignet sich bei Forchheim ein ähnlicher Unfall: Auch hier stirbt ein 16-jähriger Motorradfahrer nach einem Unfall.

Ein 16-jähriger Motorradfahrer war von Altenkunstadt kommend in Richtung Maineck unterwegs, als er auf Höhe der Kiesgrube aus bislang ungeklärter Ursache in einer weit auslaufenden Rechtskurve von seiner 125er-Maschine stürzte. Während das Zweirad in Richtung Mainbrücke rutschte, geriet er unter die Front eines Fahrzeuges, das zu gleichen Zeitpunkt die Straße von Maineck kommend nach Mainklein befuhr. Im weiteren Verlauf prallte der Jugendliche gegen eine Leitplanke, wie die Polizei mitteilt.

Trotz der schnell hinzugerufenen Rettungskräfte und des Notarztes kam für den Motorradfahrer jede Hilfe zu spät. Der 16-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schwersten Verletzungen. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen und an den Fahrzeugen entstand lediglich geringer Sachschaden. Die entsprechenden Ermittlungen nahmen die Staatsanwaltschaft, die Polizei und ein Sachverständiger auf. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Kreisstraße komplett gesperrt werden.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.