Lichtenfels

Wagner Dritter in Nyköbing

Der Lichtenfelser Ringer Hannes Wagner hat auch 2020 sein internationales Jahr mit dem Thor Masters in der dänischen Hafenstadt Nyköbing begonnen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Lichtenfelser Hannes Wagner befindet sich hier in einer unterlegenen Position, beendet das Turnier aber auf Platz 3.  Foto: Marion Stein
Der Lichtenfelser Hannes Wagner befindet sich hier in einer unterlegenen Position, beendet das Turnier aber auf Platz 3. Foto: Marion Stein

Bei dem im griechisch-römischen Stil ausgetragenen Turnier startete er in der Gewichtsklasse bis 82 Kilo.

Viele Nationen nutzten das Turnier bereits als Vorbereitung für die Olympischen Spiele.

In Pool B bekam es der Lichtenfelser im ersten Kampf mit dem Österreicher Michael Wagner zu tun, den er souverän mit 3:1 bezwang. Gegen den aktuelllen Vizeweltmeister Alex Kessidis aus Schweden, den der ACler in der abgelaufenen Saison noch mit 9:2 besiegt hatte, unterlag er nun mit 0:7. "Ich habe zweimal geschlafen und musste dann einem 0:4 hinterher rennen, das ist gegen so einen Spitzenmann dann kaum mehr aufholbar", sagte Wagner. Nach Siegen über den Griechen Dimitrios Papadoupolos (4:0) und den Ukrainer Vitalii Andriovych (8:0) kämpfte er gegen den Zweiten aus Pool A, Bogdan Kourinnoi, um Platz 3. Gegen den Schwedne triumphierte Wagner mit 6:3 und sicherte sich die Bronzemedaille. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren