Weidhausen bei Coburg
Handball

TV Weidhausen mit Arbeitssieg in Ebern

Für die Bezirksoberliga-Handballer des TV Weidhausen war es ein Pflichtsieg. Mit 28:22 besiegten die Männer von TVW-Trainer Frank Steinberger den Tabellenletzten TV Ebern in dessen Halle.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit vier Treffern war der Weidhausener Florian Büttner (rechts) am Erfolg seiner Mannschaft in Ebern beteiligt.  Foto: Klaus Gagel
Mit vier Treffern war der Weidhausener Florian Büttner (rechts) am Erfolg seiner Mannschaft in Ebern beteiligt. Foto: Klaus Gagel

Dabei hatte es zum Seitenwechsel noch 15:13 für die junge Eberner Mannschaft gestanden. Mit dem erhofften Erfolg festigte der TVW seinen Platz im vorderen Tabellendrittel.

Der Auftakt der Partie verlief zunächst erwartungsgemäß. Schon nach fünf Minuten lag Weidhausen mit 4:0 vorn. Die erste Zeitstrafe gegen Johannes Bauer schuf dann die nötigen Lücken für die Eberner Angreifer, die sich sukzessive herankämpften. In der 24. Minute glich der Gastgeber zum 11:11 aus. Die Weidhausener schienen irritiert ob der unerwarteten Gegenwehr.

Sicherer Siegenmeterschütze scheitert

Sebastian Büttner, der insgesamt acht Strafwürfe sicher verwandelte, scheiterte in dieser Phase vom Siebenmeterpunkt. Mit zwei Toren stellte Eberns Till Batzner in der Schlussminute den 15:13-Halbzeitstand her.

Ebern geht sogar in Führung

Deutliche Worte gab es deshalb von Trainer Steinberger in der Kabine. Doch Ebern hatte an Selbstvertrauen gewonnen, während beim TVW einige Spieler unter ihren Möglichkeiten blieben. Die Gastgeber führten zwischenzeitlich sogar mit drei Toren, ehe Johannes Bauer für den Favoriten zum 19:19 ausglich (40.).

Steinberger hielt es nun nicht mehr auf der Bank, was ihm prompt eine Verwarnung einbrachte. Erst im Schlussdrittel besannen sich die Gäste auf ihre Stärken (20:23, 44.). In der härter werdenden Partie, in der Eberns Raphael Hippel noch die Rote Karte sah (56.), gehörten die Schlussminuten den Weidhausenern, die noch einen klaren Sieg einfuhren. kag

Die Torschützen der Partie

Tore für den TVE: T. Batzner (7/7), L. Ruppert (5), S. Görtler (3), M. Nembach (3), J. Weiß (2), T. Müller (2) / Tore für den TVW: S. Büttner (9/7), J. Bauer (5), C. Büttner (4), F. Büttner (4), M. Werner, J. Gebhard, C. Freitag (je 2) / SR: R. Dietel, G. Glatzer

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren