Die Europameisterschaft im traditionellen 3D-Bogenschießen findet in diesem Jahr in Oberwiesenthal im Erzgebirge statt. Unter dem Dach des Deutschen Feldbogensportverband (DFBV) sind unter den über 2000 Schützen aus 34 Nationen auch Sportschützen aus der Region.
Von den Dornig-Schützen aus Bad Staffelstein nehmen Wolfgang Quinger (bayerischer Meister im Langbogen), Bernd Freisleben (EM- und WM-Teilnehmer 2016), Robert Schmitt und Guido Haar (EM-Starter 2016) an der EM in Sachsen teil.


Wettkämpfe auch in Tschechien

Am Sonntag steigt die große Eröffnungsfeier in der Sportarena des Wintersportortes. Von Montag bis Freitag finden dann die Wertungsschießen auf zwölf 3D-Parcours mit je 28 Zielen statt. Die Parcours befinden sich im Raum Oberwiesenthal und im angrenzenden tschechischen Bozi Dar.
Jeder Schütze hat vier Schießtage mit unterschiedlichen Disziplinen (2 x 3 Pfeilrunde, Hunterrunde und Doppelhunterrunde ) zu absolvieren.
Am Samstag endet die Europameisterschaft mit der Siegehrung und der Absschlussfeier in Oberwiesenthal. bf