Ebensfeld
Hallenfussball

SpVgg Rattelsdorf spaziert zur Titelverteidigung

Die SpVgg. Rattelsdorf hat ihren Titel beim 39. Sparkassencup des TSV Ebensfeld verteidigt. Der Sieger kassierte im ganzen Turnier nur eine Niederlage.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Finalisten vor dem Endspiel: Die DJK/FC Seßlach (schwarze Trikots) musste sich Titelverteidiger SpVgg. Rattelsdorf (schwarz-blaue Trikots) geschlagen geben.  Foto: Thomas Häublein
Die Finalisten vor dem Endspiel: Die DJK/FC Seßlach (schwarze Trikots) musste sich Titelverteidiger SpVgg. Rattelsdorf (schwarz-blaue Trikots) geschlagen geben. Foto: Thomas Häublein

Mit einem ungefährdeten 2:0-Sieg im Finale gegen die Überraschungsmannschaft DJK/FC Seßlach gelang der SpVgg Rattelsdorf die Titelverteidigung beim 39. Ebensfelder Hallenturnier um den Sparkassencup. Mit Jeffrey Stade (9 Tore) stellte der Turniersieger auch den Torschützenkönig.

Der spätere Turniersieger aus Rattelsdorf hatte in seiner Vorrundengruppe B keine Probleme und zog mit vier Siegen aus ins Viertelfinale ein. Die einzige Niederlage fügte der SpVgg der FSV Unterleiterbach, der als Zweiter in die K.-o.-Runde einzog, zu. Den Sprung ins Viertelfinale schafften auch die DJK/FC Seßlach und die zweite Mannschaft des SV Friesen.

Zwei Neunmeterschießen im Viertelfinale

In der Vorrundengruppe A gab sich Gastgeber Ebensfeld keine Blöße und zog mit der makellosen Bilanz von fünf Siegen in fünf Spielen ins Viertelfinale ein. Dem TSV folgten der FC Adler Weidhausen, der VfR Johannisthal und der Schwabthaler SV in die K.-o.-Phase.

Die Runde der letzten acht Mannschaften war hart umkämpft, denn gleich zwei Partien gingen ins Neunmeterschießen. Gastgeber Ebensfeld setzte sich knapp mit 7:6 gegen Friesen II durch und Johannisthal schlug Unterleiterbach mit 4:3.

Keine Blöße gaben sich die Rattelsdorfer, die den Schwabthaler SV mit 3:0 in die Schranken wiesen. Das Quartett der Halbfinalisten komplettierte Seßlach, das die Adler aus Weidhausen mit 3:1 aus dem Turnier kegelten.

Underdog wirft Gastgeber aus dem Turnier

Im Halbfinale setzte der Außenseiter noch einen drauf und warf mit einem 3:2-Erfolg Gastgeber Ebensfeld aus dem Turnier. Die SpVgg Rattelsdorf machte mit einem ungefährdeten 3:0-Erfolg die erneute Finalteilnahme perfekt. Im Spiel um Platz 3 nahm das eigene Turnier für die Hausherren ein gutes Ende, Ebensfeld schlug Johannisthal mit 4:1.

Im letzten Spiel des Tages zeigte sich Vorjahressieger Rattelsdorf einmal mehr souverän und siegte gegen die Überraschungsmannschaft aus Seßlach mit 2:0. Mit nur einer Niederlage im Turnierverlauf wiederholte die SpVgg ihren Erfolg aus dem Vorjahr und feierte beim 39. Sparkassencup die Titelverteidigung.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren