Laden...
Kemmern
Leichtathletik

Sonderapplaus für Alfred Zach

Beim 5. Maintal-Crosslauf in Kemmern holen die Läufer und Läuferinnen aus dem Landkreis Lichtenfels acht Titel. Der 86-jährige Alfred Zach erhält Sonderapplaus.
Artikel drucken Artikel einbetten
Alfred Zach von der TS Lichtenfels ging in der Altersklasse M80 an den Start und holte den Titel bei den oberfränkischen Bezirksmeisterschaften im Crosslauf. Foto: sportpress
Alfred Zach von der TS Lichtenfels ging in der Altersklasse M80 an den Start und holte den Titel bei den oberfränkischen Bezirksmeisterschaften im Crosslauf. Foto: sportpress

Zahlreiche Titel gingen beim 5. Maintal-Cross in Kemmern in den Leichtathletikkreis Oberfranken West. Bei den oberfränkischen Meisterschaften trumpften die Läufer und Läuferinnen bei guten Bedingungen groß auf und holten insgesamt 27 Titel. Acht davon gingen in den Landreis Lichtenfels. Sonderapplaus bekam der 86-jährige Alfred Zach.

Staffelsteiner räumen ab

Über 1250 Meter holten die für den TSV Staffelstein startenden David Greiner (M8), Moritz Jäger (M9), Fiona Dietz (W8) und die für den TV Schwürbitz laufende Lilly Gambert (W9) Bezirkstitel.

Zweite Plätze gab es für Luca Rose (U14) und Leni Rose (U14) vom TSV Staffelstein. Dritte Plätze holten die Staffelsteinerinnen Florentine Kurpanik (W8) und Fiona Herold (W10). Bei den Senioren siegten über die 3800 Meter lange Mittelstrecke die Staffelsteiner Sandra Nossek (W50), Alfons Meixner (M65) und Kurt Herbicht (M70).

Zach holt nächsten Titel

Einen tosenden Applaus bekam Alfred Zach von der TS Lichtenfels. Zach war mit 86 Jahren der älteste Teilnehmer und holte in seiner Altersklasse (M80) den Titel. Mit Rang 3 musste sich der Staffelsteiner Christian Gründel zufrieden geben. Bei den Männern landete Gründel über die Mittelstrecke hinter Florian Beck (SV Bergdorf-Höhn) und Jürgen Wittmann (TV Coburg) auf dem Treppchen. Die Lichtenfelser Dana Feil (U18) und Berthold Wolf (M75) holten über die Mittelstrecke den dritten Rang. Über die 8800 Meter lange Strecke holte Sophia Franz vom TSV Staffelstein bei den Frauen die Bronzemedaille.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren