Lohr am Main
Leichtathletik

Schwürbitzer siegt bei Crosslauf in der Rhön

Alexander Finsel setzte sich bei einem 5680 Meter langen Crosslauf unter 45 Teilnehmern erfolgreich durch.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die drei Erstplatzierten von links: Tino Haßmüller (SC Ostheim), Alexander Finsel (TV Coburg) und Gesamtsieger Michael Schrauder (TV Wasserlos)  Foto: Ulrich Zetzmann
Die drei Erstplatzierten von links: Tino Haßmüller (SC Ostheim), Alexander Finsel (TV Coburg) und Gesamtsieger Michael Schrauder (TV Wasserlos) Foto: Ulrich Zetzmann
Alexander Finsel, erfolgreicher Seniorenläufer aus Schwürbitz, startete beim Crosslauf im unterfränkischen Gambach (bei Lohr am Main) für den TV 48 Coburg. Der Crosslauf in der Rhön ging über fünf Runden, mit einer Gesamtlänge von 5680 Meter. In Finsels Altersklasse (M35 - M75) nahmen 45 Athleten teil.

In dem spannenden Rennen erreichte er mit einer Zeit von 20:43 Minuten Platz 1, gefolgt von Tino Haßmüller vom SC Ostheim/Rhön, der nur fünf Sekunden später ins Ziel kam. Finsel setzte sich gegen Ende der zweiten Runde an die Spitze des 45-köpfigen Feldes - und gab diese Position bis ins Ziel nicht mehr ab. Alexander Finsel war mit seiner Leistung sehr zufrieden, zumal er ein taktisch kluges Rennen lief. Und so fährt er mehr als zuversichtlich zur deutschen Crossmeisterschaft nach Ohrdruf, die am kommenden Wochenende stattfindet. uz
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren