Altenkunstadt
Tischtennis

Schlussdoppel in Altenkunstadt geht verdient an Kronacher

Die Tischtennis-Landesliga-Teams aus den beiden Kunstädten gingen am Samstag ohne Sieg aus ihren Heimspielen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Altenkunstadter Dima Nazaryschyn (Bild) gewann beide Einzel und ein Doppel mit Miro Hurina gegen Kronach.  Foto: Herbert Gillig
Der Altenkunstadter Dima Nazaryschyn (Bild) gewann beide Einzel und ein Doppel mit Miro Hurina gegen Kronach. Foto: Herbert Gillig

Während der TTC Burgkunstadt dem TTC Hof mit 6:9 unterlag, holte der TTV Burgkunstadt gegen die TS Kronach beim 8:8 zumindest einen Punkt.

Landesliga Nordnordost, Herren

TTV 45 Altenkunstadt -

TS Kronach 8:8

Die Kronacher verlangten den TTVlern alles ab. Aus der Gästemannschaft ragten die beiden Spitzenspieler Proano-Quimis und Teille heraus, die alle vier Matches für sich entschieden. Außerdem fuhr die Nr. 6 der TSK, Bittruf, wertvolle Punkte für sein Team ein. Auf Altenkunstadter Seite gewann Dima Nazaryschyn seine beiden Einzel.

Die Begegnung begann optimal für die Hausherren. Alle drei Doppel gingen an den TTV. Danach waren Miro Hurina und Martin Ulrich gegen die beiden Kronacher Spitzen ohne Chance. Dima Nazaryschyn bezwang Eichner mit 3:0. Beim Zwischenstand von 4:2 für die Gastgeber hätten Holger Funke und Frank Zeller eine Vorentscheidung bringen können, doch beide mussten sich jeweils im Entscheidungssatz gegen Rauscher bzw. Bittruf mit 9:11 geschlagen geben. Besser machte es Tino Zasche, der Grube mit 3:1 in Schach hielt. Nach den beiden Spielverlusten des TTV im vorderen Paarkreuz gingen die Gäste mit 6:5 in Führung. Dabei führte Hurina gegen Proano-Quimis im fünften Satz mit 7:5, verlor aber noch mit 7:11. Nazaryschyn, Funke und Zeller gelang es, ihr Team mit 8:6 in Front zu bringen. Gegen den stark auftretenden Bittruf konnte Zasche nichts ausrichten und verlor in drei Sätzen. Das Schlussdoppel zwischen Hurina/Nazaryschyn und Proano-Quimis/Rauscher ging nicht unverdient mit 3:1 an die Gäste. gi Ergebnisse: Hurina/Nazaryschyn - Teille/Eichner 3:2; Ulrich/Funke - Proano-Quimis/Rauscher 3:0; Zeller/Zasche - Grube/Bittruf 3:1; Hurina - Teille 0:3; Ulrich - Proano-Quimis 0:3; Nazaryschyn - Eichner 3:0; Funke - Rauscher 2:3; Zeller - Bittruf 2:3; Zasche - Grube 3:1; Hurina - Proano-Quimis 2:3; Ulrich - Teille 1:3; Nazaryschyn - Rauscher 3:0; Funke - Eichner 3:1; Zeller - Grube 3:1; Zasche - Bittruf 0:3; Hurina/Nazaryschyn - Proano-Quimis/Rauscher 1:3 TTC Burgkunstadt -

TTC Hof 6:9

Die Burgkunstadter starteten mit zwei Siegen in den Doppeln in die Begegnung. Für Voit, der sein Saisondebüt gab, sowie Linz war gegen das starke vordere Paarkreuz der Hofer jedoch wenig zu holen. Dazu hatten Nidetzky und C. Eideloth in ihren ersten Einzeln gegen Küspert bzw. Schindler jeweils erst im fünften Satz das Nachsehen. M. Eideloth und Pol hielten die Burgkunstadter zunächst im Spiel. Nachdem Voit, Linz und Nidetzky jedoch die nächsten Niederlagen hatten einstecken müssen, bedeutete dies die Vorentscheidung. Beim Stand von 4:8 verkürzten M. Eideloth und Pol zwar noch, C. Eideloth unterlag aber gegen Heger jedoch, so dass der TTC - wie schon zum Saisonauftakt gegen Ebern - knapp an einer Überraschung vorbeischrammte. fk Ergebnisse: Linz/Nidetzky - Rill/Heger 3:1, Voit/C. Eideloth - Cirpaci-Szanto/Scholze 0:3, M. Eideloth/Pol - Küsper/Schindler 3:0, Voit - Scholze 1:3, Linz - Cirpaci-Szanto 1:3, Nidetzky - Küspert 2:3, M. Eideloth - Rill 3:1, Pol - Heger 3:1, C. Eideloth - Schindler 2:3, Voit - Cirpaci-Szanto 0:3, Linz - Scholze 0:3, Nidetzky - Rill 1:3, M. Eideloth - Küspert 3:2, Pol - Schindler 3:0, C. Eideloth - Heger 1:3

Bezirksoberliga, Herren

TTC Burgkunstadt II -

TTC Rödental 5:9

Nachdem am Freitagvormittag das Spiel gegen Neustadt nachträglich noch mit 9:0 zugunsten der Burgkunstadter gewertet worden war, unterlagen die TTCler in ihrem ersten Heimspiel in der Bezirksoberliga dem TTC Rödental knapp. Wie schon gegen Neustadt wäre aus TTC-Sicht jedoch mehr drin gewesen: Die Doppel haben noch Luft nach oben. Kern/Klieme holten zumindest einen Punkt. Während Kern den Rödentaler Grambs anschließend klar in die Schranken wies, unterlag Zeuss Drotleff parallel dazu ebenso glatt. Klieme (gegen Steckmann) und Schneider (gegen Schwadtke) zeigten sich kampfstark und gewannen trotz Rückständen jeweils im Entscheidungssatz. Die zwischenzeitliche 4:3-Führung währte aber nicht lange, denn Karnoll und Hoffmann hatten im hinteren Paarkreuz abermals das Nachsehen. Als dann auch noch Kern gegen Drotleff und Zeuss gegen Grambs Niederlagen einstecken mussten, wurde es ganz schwer aus TTC-Sicht. Klieme und Karnoll hatten zwar beide einen Sieg vor Augen, unterlagen aber jeweils mit 9:11 bzw. 8:11 im Fünften, so dass die Rödentaler die Punkte mitnahmen.fk Ergebnisse: Kern/Klieme - Schwadtke/Steckmann 3:1, Zeuss/Hoffmann - Drotleff/Kreuz 1:3, Schneider/Karnoll - Grambs/ Weisser 0:3, Kern - Grambs 3:0, Zeuss - Drotleff 0:3, Klieme - Steckmann 3:2, Schneider - Schwadtke 3:2, Karnoll - Weisser 1:3, Hoffmann - Kreuz 2:3, Kern - Drotleff 0:3, Zeuss - Grambs 0:3, Klieme - Schwadtke 2:3, Schneider - Steckmann 3:0, Karnoll - Kreuz 2:3

Bezirksliga, Herren

RMV Conc. Strullendorf II -

TV Schwürbitz II 4:9

Im Duell der zweiten Mannschaften gewann Schwürbitz in Strullendorf hochverdient. Die Schwürbitzer Sven Meusser und Rudi Böhlein gewannen an 1 und 2 klar gegen Steffen Schmitt und besiegten auch das Vater-Sohn-Doppel Bartelt klar. Bei Strullendorf war Spitzenspieler Uwe Bartelt im Einzel nicht zu besiegen. Matthias Feulner und Norbert Korzendorfer holten in der Mitte vier Punkte und gewannen auch im Doppel. Anton Birke-Gagel spielte an Position 5 abgeklärt und siegte in fünf Sätzen gegen Fabian Kohls. Stefan Lauer verlor unglücklich gegen Georg Mohnkorn. red Ergebnisse: Bartelt U./Bartelt I. - Meusser/Böhnlein 0:3, Schmitt/Mohnkorn - Korzendorfer/Feulner 1:3, Auer/Kohls - Birke-Gagel/Lauer 3:1, Bartelt U. - Böhnlein 3:1, Schmitt - Meusser 0:3, Bartelt I. - Feulner 1:3, Auer - Korzendorfer 0:3, Mohnkorn - Lauer 3:1, Kohls - Birke-Gagel 2:3, Bartelt U. - Meusser 3:1, Schmitt - Böhnlein 1:3, Bartelt I. - Korzendorfer 0:3, Auer - Feulner 0:3

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren