Lichtenfels
Fußball-A-Klassen

Mistelfelder überfahren nach der Pause die Marktgraitzer Reserve

Da die Partie von Spitzenreiter SC Hassenberg in der A-Klasse 4 Coburg ausfiel, verkürzte der FV Mistelfeld mit einem 7:0 beim FC Marktgraitz II seinen Rückstand vorerst auf zwei Punkte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der ballführende Mistelfelder Patrick Stegner (links) lässt sich vom Marktgraitzer Jens Seifert nicht stoppen. Foto: Czepera
Der ballführende Mistelfelder Patrick Stegner (links) lässt sich vom Marktgraitzer Jens Seifert nicht stoppen. Foto: Czepera

A-Klasse 2 Lichtenfels

SG Marktzeuln/Schwürb. II - FC Haarbrücken II 1:1

Die SGler erarbeiteten sich ausreichend Torchancen, um die Partie bereits vor der Pause zu entscheiden. Da alle diese Gelegenheiten aber vergeben wurden, ging es mit einem 0:0 in die Pause. Die Haarbrückener nutzten in der 58. Minute ihre erste Torgelegenheit durch Richard Urban zum 0:1. Die SG agierte in der Folge zwar druckvoll, aber häufig überstürzt, so dass es bis zur 83. Minute dauerte, ehe Lukas Schäfer den Ausgleich erzielte. ddzCoburg Locals II - FC Michelau II 1:1

Die Coburger setzten die Gäste gleich unter Druck. Nach einem Ballgewinn wurde E. Kabanov nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt. Den Elfmeter nutzte Sascha Kel zum 1:0. Weitere Chancen der Locals blieben ungenutzt. Nachdem Viktor Maul in der 39. Minute mit Gelb-Rot vom Platz musste, waren die Michelauer in Überzahl. Die Gäste benötigten für den Ausgleich aber einen umstrittenen Elfmeter, den Mohammad Behvandi in der 48. Minute zum 1:1 nutzte.

A-Klasse 4 Coburg

FC Marktgraitz II - FV Mistelfeld 0:7

Bis zur Pause (0:2) hielt die "Graatzer" Reserve das Resultat noch im Rahmen, doch in der zweiten Hälfte schraubte der Tabellenzweite seine Führung nach oben. Tore: 0:1 Gencali (28.), 0:2 Gieger (30.), 0:3 M. Baldauf (64.), 0:4 Gieger (66.), 0:5 Gencali (72.), 0:6 M. Baldauf (76.), 0:7 C. Pülz (89.) / Zuschauer: 30 / SR: J. Gräser (Dörfles-Esbach) SG Schmölz/Theisenort II - SpVgg Lettenreuth II 1:2

Gegen die nur zu zehnt angetretenen Gastgeber vergaben die Lettenreuther etliche Tormöglichkeiten. So musste ein Elfmeter von David Beloch herhalten, um die Führung für die SpVgg herzustellen (30.). Die Gastgeber wehrten sich, so gut es ging, gegen die drohende Niederlage. Mitte der zweiten Hälfte gelang sogar der Ausgleich, als ein Lettenreuther bei einem missglückten Abwehrmanöver den Ball ins eigene Netz beförderte. Die Freude währte aber nicht lange, da David Beloch ein Solo zum 1:2 abschloss. tsSC Jura Arnstein II - ATSV Thonberg 5:0

Tore: 1:0 Merklein (14.), 2:0 Merklein (24.), 3:0 Merklein (54.), 4:0 Will (69.), 5:0 Hopf (86., Elfmeter) / SR: Rampel (Eicha) FC Kirchlein - FC Schney 1:0 Tore: 1:0 Sterzer (56.) / Zuschauer: 50 / SR: Birgit Sickl (Himmelkron ) FC Redwitz - SG Burgkunstadt/Roth-M. 0:2

Tore: 0:1 Zapf (18.), 0:2 Fuchs (33.) / Gelb-rote Karte: D. Rosenstock (82.) / - / Zuschauer: 30 / SR: N. Gäbelein (Melkendorf)

A-Klasse 2 Bamberg

TSV Kleukheim - ASV Hollfeld II 3:1

Die Hollfelder gingen durch einen abgefälschten Fernschuss von Lukas Zwosta in Führung (18.). Fast im Gegenzug glich aber Lucas Hammel per Handelfmeter aus. Nach einem Kopfball von Gehringer an den Pfosten des ASV-Tores markierte Andreas Schatz aus dem Gewühl heraus das 2:1 (40.). Die Heimelf bestimmte auch nach der Pause das Spiel. Florian Müller markierte das 3:1 (54.). Danach war die Luft beim Gast raus. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren