Lichtenfels
Fussball-A-Klassen

Mistelfeld wird im Topspiel ausgekontert

Das Topspiel in der Fußball-A-Klasse 4 Coburg hat der FV Mistelfeld gegen den Tabellenführer SC Hassenberg mit 2:5 verloren. Der Dritte FC Kirchlein zog zu Hause beim SC Jura Arnstein II mit 0:1 den Kürzeren.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Arnsteiner Sieg-Torschütze Marco Gack (rechts) im Zweikampf mit dem Kirchleiner Thomas Mahr. Foto: Gunther Czepera
Der Arnsteiner Sieg-Torschütze Marco Gack (rechts) im Zweikampf mit dem Kirchleiner Thomas Mahr. Foto: Gunther Czepera

Das Topspiel in der Fußball-A-Klasse 4 Coburg hat der FV Mistelfeld gegen den Tabellenführer SC Hassenberg mit 2:5 verloren. Der Dritte FC Kirchlein zog zu Hause beim SC Jura Arnstein II mit 0:1 den Kürzeren.

A-Klasse 2 Lichtenfels

FC Haarbrücken II - FC Michelau II 3:4

Tore: 1:0 Sollmann (5.), 2:0 Roos (13.), 2:1 I. Jakob (18.), 2:2 Schneider (29.), 2:3 A. Köhlerschmidt (35.), 2:4 L. Bergmann (48.), 3:4 L. Rupp (67.) / Zuschauer: 35 / SR: A. Koschwitz

A-Klasse 4 Coburg

FC Redwitz - SG Seibelsdorf 4:4

Den besseren Start in die Partie erwischte Redwitz. Bereits nach acht Minuten tauchte Orhan Efe alleine vor Gästetorwart Ralf Friedrich auf und schob den Ball zum 1:0 ein. Per Eigentor glich die Heimelf aus (39.), ehe die SGler das Kommando übernahmen und in der 80. Minute beim 2:4 wie die sicheren Sieger aussahen. Per Foulelfmeter stellte Robert Gnanapiragasam in der 87. Minute den Anschluss für die Heimelf her und stürmte in der Schlussminute aufs Gästetor. Sein Schuss wurde abgeblockt, doch Efe schob den Ball zum 4:4 ein.

Tore: 1:0 O. Efe (23.), 1:1 (39., Eigentor), 1:2 B. Wachter (56.), 1:3 Hauck (60., Foulelfmeter), 2:3 Ro. Gnanapiragasam (75.), 2:4 Stahlmann (80.), 3:4 Ro. Gnanapiragasam (87., Foulelfmeter), 4:4 O. Efe (90.) / Zuschauer: 50 / SR: E. Bienlein (Stockheim)

FV Mistelfeld -SC Hassenberg 2:5

Der FV Mistelfeld hätte für einen Führungswechsel gewinnen müssen. Doch das Spiel begann alles andere als gut für den FVM. Die Hassenberger pressten ab der 1. Minute und rissen dadurch die Partie an sich. Die Heimelf kam kaum aus der eigenen Hälfte. Der Gast lag folgerichtig nach einer halben Stunde mit 2:0 in Führung. Danach wachten die Mistelfelder auf und glichen bis zur Pause durch Timo Gieger aus. Nach der Halbzeit war das sehr hart umkämpfte Spiel mit vielen Fouls ausgelichen. In Unterzahl, Reißenweber sah nach 71 Minuten Gelb-Rot, zog Hassenberg nach einem Eckball erneut in Front. Der FVM warf alles nach vorne und wurde noch zweimal ausgekontert. Tore: 0:1 L. Wrzyciel (28.), 0:2 Jo. Wrzyciel (33.), 1:2 Gieger (36.), 2:2 Gieger (39.), 2:3 L. Langbein (83.), 2:4 L. Langbein (89.), 2:5 Stieler (90.) SC Jura Arnstein II - FC Kirchlein 1:0

Tore: 1:0 M. Gack (25.) / Zuschauer: 40 / SR: Andreas Schnapp (Isling) / Gelb-Rote Karte: Merklein (70.) / -

SCW Obermain II - SpVgg Lettenreuth II 3:8

Auf dem Nebenplatz ging die Heimelf durch Bauer (10.) in Führung. Postwendend fiel jedoch der Ausgleich durch ein Eigentor (11.). In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, bei dem die Gäste im letzten Drittel viel konsequenter vorgingen. Lutter (13.), Traudt (15.) und zweimal Beloch (17., 40.) sorgten für das 1:5. Küfner traf zum 2:5, doch nach der Pause trafen jedoch Beloch (49., 82.) und Engelmann (55.), ehe Baderedin den Endstand markierte. Ein verdienter Auswärtssieg der Lettenreuther, der aber zu hoch ausfiel. asch Tore: 1:0 Bauer (10.), 1:1 (11., Eigentor), 1:2 L. Lutter (13.), 1:3 Traudt (15.), 1:4 Beloch (17.), 1:5 Beloch (40.), 2:5 H. Küfner (43., Foulelfmeter), 2:6 Beloch (49.), 2:7 Seb. Engelmann (55.), 2:8 Beloch (82.), 3:8 Ahmad (86.) / Zuschauer: 30 / SR: N. Mäusbacher (Fürth a. Berg) FC Trieb - ESV Lichtenfels 1:0 Tor: 1:0 Krause (7.) / Zuschauer: 30 / SR: Frank Tragelehn

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren