Michelau
Tennis

Michelauer wahren weiße Weste

Zwei TC-Teams führen nach vier Spieltagen ohne Punktverluste die Tabelle an.
Artikel drucken Artikel einbetten
Voller Einsatz und starke Leistung: Kapitän Marco Neumann führte die Herren 50 des TC Michelau mit Siegen im Einzel und Doppel zum Gesamterfolg.  Foto: Klaus Gagel
Voller Einsatz und starke Leistung: Kapitän Marco Neumann führte die Herren 50 des TC Michelau mit Siegen im Einzel und Doppel zum Gesamterfolg. Foto: Klaus Gagel

Zwei Siege, eine Niederlage - so lautet die Wochenendbilanz des TC Michelau. Weiterhin um den Klassenerhalt zittern die Herren 30 in der Landesliga. Das 2:7 beim TC Bamberg war die vierte Niederlage im fünften Saisonspiel.

Dagegen bleiben die Herren 50 der Michelauer in der Bezirksklasse 1 unbesiegt. Das 7:2 beim TC Burghaig war der vierte Erfolg in Serie des Tabellenführers.

Das gleiche Kunststück ist den Michelauer Herren 65 in der Bezirksliga gelungen. Das 5:1 gegen den TC Hirschaid festigte die Spitzenposition.

Landesliga, Herren 30

TC Bamberg - TC Michelau 7:2

In den Einzeln zeichnete sich die Michelauer Niederlage schnell ab. Thomas Fugmann, Sebastian Thiem und Christopher Thiem waren in ihren Partien chancenlos. Thorsten Gareis gewann den ersten Satz und musste sich im zweiten Satz knapp mit 5:7 geschlagen geben. Danach war die Luft raus: Der Michelauer verlor den Match-Tiebreak klar mit 2:10. Die Hoffnung auf eine Überraschung hielten Thomas Endres und Christian Schütz mit ihren Siegen am Leben. Allerdings hatte diese nicht lange Bestand, denn alle Doppel gingen an die Bamberger. Einzig Thiem/Thiem kamen einem Erfolg nahe, mussten sich aber mit 7:10 im Entscheidungssatz geschlagen geben. Ergebnisse: Struckmeier - Fugmann 6:3, 6:1; M. Starke - S. Thiem 6:1, 6:1; Kollacks - C. Thiem 6:1, 6:2; Türk - Endres 2:6, 2:6; Kerling - Gareis 4:6, 7:5, 10:2; Grewe - Schütz 2:6, 6:1, 6:10; Struckmeier/Türk - S. Thiem/C. Thiem 7:5, 4:6, 10:7; Starke/Grewe - Fugmann/Endres 6:0, 7:6; Kollacks/Bemmann - Gareis/Schütz 6:4, 6:1.

Bezirksklasse 1, Herren 50

TC Burghaig - TC Michelau 2:7

Obwohl die Gäste ein Doppel und ein Einzel kampflos abgeben mussten, gerieten sie nie in Gefahr. In den Einzelpartien feierten die fünf verbleibenden Gästespieler durchweg Zweisatzsiege. Beim Stand von 5:1 war die Entscheidung gefallen. In den Doppeln holten Marco Neumann/Ralf Lauer einen klaren Sieg, eine weitere Partie ging kampflos an die Michelauer Herren 50. Ergebnisse: Kramarczyk - Kern 4:5 (Aufgabe Michelau); Hoffmann - Schramm 4:6, 4:6; Petrich - Neumann 0:6, 1:6; Stenglein - Schweigert 4:6, 2:6; Beier - Lauer 1:6, 1:6; Sauer - Franzke 0:6, 0:6; Kramarczyk/Stenglein - Schrammm/Franzke 4:5 (Aufgabe Michelau); Hoffmann/Petrich - Neumann/Lauer 2:6, 3:6; Beier/Sauer - Schweigert/Gareis (Nicht-Antritt Burghaig).

Bezirksliga, Herren 65

TC Michelau - TC Hirschaid 5:1

Die viertplatzierten Hirschaider verlangten den Gastgebern einiges ab. So setzte sich Helmut Fischer erst im im Match-Tiebreak durch. Allerdings hatten die Michaelauer in den entscheidenden Situationen meist die Nase vorn und führten nach den Einzeln bereits mit 3:1. Anschließend holten die Gäste in den Doppeln zwei klare Zweisatzsiege. Ergebnisse: Schramm - Goth 7:5, 1:0 (Aufgabe Hirschaid); Schweigert - Herrmann 6:4, 6:2; Scheller - Hümmer 4:6, 2:6; Fischer - Mohnkorn 6:3, 3:6, 10:5; Schramm/Fischer - Goth/Hümmer 6:3, 6:2; Scheller/ Fischer - Herrmann/ Mohnkorn 6:2, 6:3.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren