Lichtenfels

Marco Dießenbacher kommt zur DJK Lichtenfels

Der Kreisligist verstärkt sich zur Winterpause mit dem Ex-Burgkunstadter. Das Trainerduo Maurice Koch/Christian Sünkel bleibt ein weiteres Jahr bei den Franken.
Artikel drucken Artikel einbetten
Marco Dießenbacher tritt in der Restrückrunde der Kreisliga Kronach für die DJK Franken Lichtenfels gegen den Ball. Am 31. März kommt es zum Duell mit seinem Ex-Verein, dem FC Burgkunstadt. Foto: Archiv/Czepera
Marco Dießenbacher tritt in der Restrückrunde der Kreisliga Kronach für die DJK Franken Lichtenfels gegen den Ball. Am 31. März kommt es zum Duell mit seinem Ex-Verein, dem FC Burgkunstadt. Foto: Archiv/Czepera
+2 Bilder

Der Fußball-Kreisligist DJK Franken Lichtenfels stellt die Weichen für die Zukunft. Der zur Winterpause auf Tabellenplatz 3 der Kreisliga Kronach stehende Verein hat mit seinem Trainergespann Maurice Koch und Christian Sünkel verlängert. Beide sind auch als Spieler auf dem Feld aktiv. Das Duo geht bereits in seine fünfte Saison bei der DJK.

Viel Erfahrung im Team

;

Die Mannschaft ist mit vielen Spielern, die bereits in höheren Ligen aktiv waren, bestens bestückt. Neben Koch und Sünkel sind dies Hakan Bozkaya, Erbil Demirel und Dominik Woitschitzke. Das erfahrene Team wird nun mit einem weiteren Routinier ergänzt - Marco Dießenbacher.

Der 36-Jährige trat Ende November nach Differenzen mit der Vereinsführung beim Ligakonkurrenten FC Burgkunstadt als Spielertrainer zurück. "Marco bringt die Erfahrung von über 200 Bayern- und Landesligaspielen mit und hat in den vergangenen Jahren auch bereits erfolgreich als Trainer speziell mit jungen Spielern gearbeitet", freut sich DJK-Vorsitzender Bertram Klee über diesen Coup.

Vorbild für die Jugend

;

"Er wird neben den Trainern, zusammen mit Dominik Woitschitzke, Erbil Demirel, Hakan Bozkaya, Sebastian Thyroff, Venthan Surenthiran und Matze Wildner einer derjenigen sein, die den vielen Jugendspielern, die in den kommenden Jahren bei uns in den Herrenbereich vorstoßen, helfen werden, sich fußballerisch zu entwickeln," so Klee weiter, der seinen Verein für die Zukunft rüstet. Seit 2013, als die Franken drohten, in die B-Klasse abzusteigen, stabilisierte sich der Klub und stieg in den Folgejahren zweimal auf.

Derzeit spielen die Lichtenfelser um den Aufstieg in die Bezirksliga mit. "Maurice Koch und Christian Sünkel haben an dieser Erfolgsstory einen maßgeblichen Anteil”, so der DJK-Vorsitzende.

DJK baut auf die Jugend

;

Auch die weitere Kaderplanung ist im vollen Gange. "Wir haben aktuell eine tolle Mannschaft, die im Sommer mit 15 Spielern aus dem eigenen Jugendbereich ein etwas neues Gesicht bekommen wird. Zudem sind wir derzeit in Gesprächen mit entwicklungsfähigen jungen Spielern aus unserer Region", sagt Klee.

Maurice Koch hofft, dass es dann in der Bezirksliga weitergeht. "Wir wollen uns um mindestens einen Platz verbessern", gab Koch unlängst das Ziel für die Restrückrunde aus. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren