Burgkunstadt
Hallenfußball

Kunstadter B-Junioren holen den Kreistitel

Die JFG Kunstadt-Obermain hat bei der Hallenkreismeisterschaft der B-Junioren im Spielkreis Coburg/Kronach/Lichtenfels in der Kronacher Dreifachturnhalle triumphiert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Einen Tick eher am Ball ist in dieser Szene der Spieler vom Turniersieger JFG Kunstadt-Obermain (links), der hier den Angriff der JFG GW Frankenwald stoppt. Foto: Heinrich Weiß
Einen Tick eher am Ball ist in dieser Szene der Spieler vom Turniersieger JFG Kunstadt-Obermain (links), der hier den Angriff der JFG GW Frankenwald stoppt. Foto: Heinrich Weiß
+7 Bilder

Im Finale gewannen die Talente aus dem Kreis Lichtenfels gegen die JFG GW Frankenwald mit 1:0. Neben den beiden Finalisten ist auch der Drittplatzierte, der TV Ebern, für die Bezirksmeisterschaft am Samstag, 18. Januar, qualifiziert.

Gruppe 1

Für den FC Kronach, der sich in der Vorrunde Ende November noch so souverän präsentiert hatte, war bereits in der Gruppenphase Schluss. Erster mit drei Siegen und einer Niederlage wurde die JFG Kunstadt-Obermain. Chancen- und punktlos blieb der TSV Unterlauter.

Gruppe 2

Mit vier Erfolgen sicherte sich die JFG GW Frankenwald souverän den ersten Platz in Gruppe 2. Bis vor dem letzten Gruppenspiel war auch die SG Mitwitz ungeschlagen, ehe es eine 0:1-Niederlage gegen Grün-Weiß setzte. Die Vertreter aus dem Kreis Coburg, der FC Coburg (6 Punkte) und der FC Haarbrücken (3) blieben unter ihren Möglichkeiten. Die JFG Lichtenfels-Leuchstental musste sichviermal geschlagen geben.

K.o.-Spiele

Das erste Halbfinale zwischen die JFG Kunstadt-Obermain und der SG Mitwitz ging beim 1:1 ins Sechsmeterschießen, in dem die Kunstadter die besseren Nerven besaßen. Im zweiten Halbfinale behielt die JFG GW Frankenwald dank zweier Tore von Bastian Appelius mit 2:0 gegen den TV Ebern die Oberhand. Die Eberner sicherten sich den letzten Platz für die Bezirksmeisterschaft. Den Eberner Führungstreffer von Jonas Müller glich Edonis Halili aus, ehe ein Eigentor der Steinachtaler die Entscheidung brachte.

Im ausgeglichenem Finale erzielte Ali Hosseini nach acht Minuten das Goldene Tor für die JFG Kunstadt-Obermain. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren