Weismain
Fußball

Kreisliga Kronach: Weismainer haben ehrgeizige Ziele

Die DJK Lichtenfels peilt gegen den ASV Kleintettau den ersten Saisonsieg in der Kreisliga Kronach an. Der SCW Obermain will seine Erfolgsserie fortsetzen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der SCW Obermain um den zweifachen Saisontorschützen Dheyaa Al Lami (blaues Trikot) will auch nach der Partie beim SV Wolfers-/Neuengrün die obere Tabellenregion im Blick haben.  Foto: Gunter Czepera
Der SCW Obermain um den zweifachen Saisontorschützen Dheyaa Al Lami (blaues Trikot) will auch nach der Partie beim SV Wolfers-/Neuengrün die obere Tabellenregion im Blick haben. Foto: Gunter Czepera
+1 Bild

Das Spitzenspiel der Kreisliga Kronach steigt bei der DJK Lichtenfels: Der ambitionierte, aber nur mit zwei Remis in die Saison gestartete Vorjahresdritte empfängt den Ex-Bezirksligisten und Tabellenführer ASV Kleintettau.

In guter Form ist die SpVgg Lettenreuth. So geht der Tabellenzweite als Favorit in das Duell beim sieglosen TSV Steinberg. Genauso viele Punkte wie der Spitzenreiter hat der SCW Obermain auf dem Konto - ein Beleg für den starken Saisonstart des Teams, das vergangene Spielzeit erst in der Relegation den Klassenerhalt sicherstellte.

Die Mannschaft um Spielertrainer Florian Ascherl will nun auch beim SV Wolfers-/Neuengrün punkten. Ascherl traut seinem Team erneut einen Sieg zu, zudem gibt er eine Einschätzung zu den anderen Partien des dritten Spieltags.

Freitag, 18.30 Uhr

TSV Steinberg (13. Platz/1 Punkt) - SpVgg Lettenreuth (2./4)

"Lettenreuth ging als amtierender Vizemeister mit großen Vorschusslorbeeren in die Saison - und diese Erwartungen konnten sie bisher auch erfüllen. Ihre Erfolgsserie geht auch in Steinberg weiter. Die SpVgg wird dort mit 2:1 gewinnen."

Samstag, 15 Uhr

TSF Theisenort (4./4) - FC Marktgraitz (13./1)

"Der Aufsteiger aus Theisenort konnte bisher überzeugen, doch an diesem Wochenende muss er wohl erstmals einen Rückschlag hinnehmen. Der FC Marktgraitz siegt mit 2:0."

Samstag, 16 Uhr

SV Wolfers-/Neuengrün (7./3) - SCW Obermain (5./4)

"Unsere Saison begann mit vier Punkten aus den ersten beiden Partien sehr vielversprechend. Ich hoffe natürlich, dass es am Samstag für uns ähnlich weitergeht. Ich tippe daher auf einen 1:0-Erfolg für uns."

TSV Ludwigsstadt (8./3) - FC Burgkunstadt (12./2)

"Ludwigsstadt hat am vergangenen Wochenende in Lettenreuth mit 1:3 verloren und möchte nun vor heimischem Publikum wieder Zählbares holen. Burgkunstadt spielte bisher zwei Mal Unentschieden - so auch diesmal. Die Partie endete mit einem 2:2."

SV Friesen II (10./2) - TSV Neukenroth (3./4)

"Die Friesener waren bereits in der vergangenen Saison zuhause eine Macht und konnten in der neuen Spielzeit Lettenreuth am ersten Spieltag ein 2:2 abtrotzen. Gegen Neukenroth setzt sich Friesen mit 2:1 durch."

FC Stockheim (16./0) - FC Lichtenfels II (15./0)

"Beide Mannschaften stehen noch ohne Punktgewinn da und dürfen auf keinen Fall auch ihr drittes Spiel verlieren. Nach einer Partie mit viel Kampf steht es am Ende 1:1."

Samstag, 17 Uhr

DJK/SV Neufang (6./4) - TSV Weißenbrunn (8./3)

"Neufang zählte in der vergangenen Saison zu den stärksten Heimteams und gab sich auch in dieser Spielzeit noch keine Blöße. Der Lauf hält an, die Neufanger schlagen Weißenbrunn mit 2:0."

Sonntag, 14 Uhr

DJK Lichtenfels (10./2) - ASV Kleintettau (1./4)

"Hier treffen zwei hoch gehandelte Teams aufeinander. Lichtenfels hat zuletzt die Aufstiegsrelegation nur ganz knapp verpasst, Kleintettau kommt als Absteiger aus der Bezirksliga. In diesem Spitzenspiel geht die DJK mit 3:1 als Sieger hervor."

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren