LKR Lichtenfels
Fußball

Hoffen auf Überraschungen

Der TSV Ebensfeld, der SC Jura Arnstein und die SpVgg Ebing wollen mit ihren zweiten Saisonsiegen einen Schritt aus dem Tabellenkeller machen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Keinen Zweikampf scheuen und an die Grenzen gehen muss der TSV Marktzeuln um Florian Stark (rechts, im Duell mit dem Ketschendorfer Tolga Jungkunz), um den ersten Saisonpunkt zu holen.  Foto: Lisa Hümmer
Keinen Zweikampf scheuen und an die Grenzen gehen muss der TSV Marktzeuln um Florian Stark (rechts, im Duell mit dem Ketschendorfer Tolga Jungkunz), um den ersten Saisonpunkt zu holen. Foto: Lisa Hümmer

Das zurückliegende Wochenende war für die vier West-Bezirksligisten aus der Region eines zum Vergessen, einzig der TSV Ebensfeld punktete. Dabei war das 2:2 nach 2:0-Führung gegen den FC Mitwitz im Abstiegskampf eigentlich zu wenig.

Deutliche Niederlagen setzte es für die drei letztplatzierten Teams SC Jura Arnstein, SpVgg Ebing und TSV Marktzeuln. Siege wären am anstehenden Spieltag also dringend nötig, doch es warten Partien gegen Gegner aus der oberen Tabellenhälfte.

Bezirksliga Oberfranken West

FC Oberhaid - SC Jura Arnstein

Drei Auswärtsspiele absolvierte der SC Jura, dreimal ging er als Verlierer vom Platz. Da zudem nur ein Heimsieg (3:1 gegen Ebensfeld) auf dem Konto steht, bleibt für den Aufsteiger nur Rang 14. Das jüngste 1:4 gegen Titelkandidat Schammelsdorf wird die Gäste aber nicht negativ beeinflusst haben, die Punkte müssen gegen andere Gegner geholt werden. Wie zum Beispiel gegen den FC Oberhaid (9.), der ebenfalls den Klassenerhalt als Saisonziel ausgegeben hat. Im Gegensatz zu den Arnsteinern liegen die Oberhaider mit acht Zählern voll im Soll. Zuletzt setzten sie mit dem 0:0 beim ambitionierten TSV Mönchröden ein Ausrufezeichen. Spielbeginn ist am Samstag um 16 Uhr.

SpVgg Ebing - TSV Mönchröden

Heimvorteil - aber ob deshalb die Erfolgsaussichten der SpVgg Ebing (15.) steigen? Wohl eher nicht. Schließlich wartet mit dem TSV Mönchröden (4.) ein ähnlich starker Gegner wie der SC Sylvia Ebersdorf (3.), dem die SpVgg sich zuletzt mit 2:7 beugen musste. Die Akteure von Trainer Norbert Wagner lagen bis zur Hinausstellung von Fabian Götz "nur" 1:3 in Rückstand, doch danach folgte ein kapitaler Einbruch. Geschuldet ist dies auch der sehr dünnen Personaldecke. Daran wird sich auch am Sonntag (15 Uhr) gegen einen der Titelanwärter nicht viel ändern. Und die Gäste sind auf Wiedergutmachung aus. Nach dem 0:0 zu Hause gegen den FC Oberhaid darf sich die Hüttl-Truppe keine weiteren Punktverluste erlauben. Schließlich hat Mönchröden den Anspruch, ganz oben mitzuspielen.

TSV Schammelsdorf - TSV Ebensfeld

Zwei verschenkte Punkte - so lautet das Fazit der vergangenen Partie, als Ebensfeld (13.) ein 2:0 gegen den FC Mitwitz nicht halten konnte und sich mit einem 2:2-Unentschieden zufrieden geben musste. Nichts wurde es also mit dem zweiten Saisonsieg.

Ob dieser nun am Samstag (14 Uhr) beim neuen Spitzenreiter TSV Schammelsdorf gelingt? Die Gastgeber sind das einzige ungeschlagene Team der Liga und seit vier Runden ohne Punktverlust. Mannschaftliche Geschlossenheit ist das große Plus der Akteure von Spielertrainer Dominik Kauder. Es reicht also nicht, wenn die Ebensfelder die Kreise von TSV-Torjäger Pascal Herbst (7 Treffer) einengen.

TSV Burgebrach - TSV Marktzeuln

Nach der 1:3-Niederlage beim SV Ketschendorf wartet der TSV Marktzeuln (16.) weiter auf den ersten Punktgewinn. Auch die Hoffnung auf drei Punkte am grünen Tisch hat sich - wie berichtet - zerschlagen. Die beim Stand von 3:0 für Marktzeuln abgebrochene Partie in Arnstein wird neu angesetzt. Am Samstag (17 Uhr) fehlt zudem auch noch Andreas Frank rotgesperrt.

Es sind also nicht die günstigsten Voraussetzungen für die Mannschaft, die noch ohne Punkt dasteht und nun beim starken Aufsteiger gefordert ist. Jedoch musste Burgebrach (7.) nach sieben Punkten in drei Partien zuletzt ein 0:3 beim SV Merkendorf quittieren. Dies aber bedeutet auch, dass Burgebrach mit einer Menge Motivation ins Heimspiel gegen das Schlusslicht gehen wird.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren