Michelau
Tennis

Herren 65 des TC Michelau vor Titelgewinn

Die Michelauer erwarten nach dem 4:2-Sieg über Coburg am Mittwoch den Verfolger Rehau. Die Herren 50 gewinnen das Topspiel gegen Oberwallenstadt überraschend deutlich.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auch mit mehr als 70 Jahren ist Walter Schramm die "Allzweckwaffe" beim TC Michelau. Am Wochenende besiegte er wesentlich jüngere Gegner sowohl bei den Herren 65 als auch den Herren 50.  Foto: Klaus Gagel
Auch mit mehr als 70 Jahren ist Walter Schramm die "Allzweckwaffe" beim TC Michelau. Am Wochenende besiegte er wesentlich jüngere Gegner sowohl bei den Herren 65 als auch den Herren 50. Foto: Klaus Gagel

Gleich zwei Mannschaften des Tennisclubs Michelau stehen kurz vor dem Gewinn der Meisterschaft in ihrer Gruppe. Die Herren 50, die in der Bezirksklasse 1 nur noch gegen den Tabellenletzten TC Münchberg antreten müssen, haben zwei Punkte Vorsprung auf den Verfolger TV Oberwallenstadt. Die Herren 65 führen ebenfalls mit zwei Punkten Vorsprung die Bezirksligatabelle an. Sie müssen sich allerdings noch mit dem Verfolger TC Rehau messen.

Landesliga, Herren 30

TV Haßfurt - TC Michelau 3:6 Hart um ihren Punkt kämpfen mussten Christopher Thiem und Thomas Endres im Doppel. Am Ende reichte es im Match-Tiebreak zum knappen 11:9-Erfolg. Auch Torsten Gareis erkämpfte sich seinen Punkt erst im Match-Tiebreak. Ansonsten war es eine klare Angelegenheit für die Michelauer. Ergebnisse: D. Wagenhäuser - T. Fugmann 6:4, 6:3; A. Blumenröder - S. Thiem 0:6, 2:6; G. Rumpel - C. Thiem 6:3, 6:1; j. Heller (w.o.) - T. Endres 1:2; M. Gebhardt - T. Gareis 7:5, 3:6, 4:10; T: Kalb - C. Schütz 2:6, 2:6. - A. Blumenröder/G. Rumpel - T. Fugmann/C. Schütz 6:4, 6:4; D. Wagenhäuser/T. KLab - V. Thiem/T. Endres 5;7, 7:6, 9:11; M. Gebhardt/M. Gackstatter - S. Thiem/T. Gareis 2:6, 2:6

Bezirksklasse 1 Herren 50

TC Michelau - TC Oberwallenstadt 8:1

Deutlicher als erwartet hielten die Michelauer Herren 50 den Lokalkonkurrenten TC Oberwallenstadt als Mitbewerber um die Meisterschaft auf Distanz. Lediglich die Aufgabe von Jürgen Kern an Position 1 bescherte den Gästen einen Punkt. Die übrigen Spiele gingen klar an die Hausherren, auch wenn Bernd Sünkel (LK22) den Michelauer Hubert Gareis (LK 15) in den Match-Tiebreak zwang. In den Doppeln ließen die Michelauer mit Günter Scheller als Ersatz für Jürgen Kern nichts mehr anbrennen. Ergebnisse: J. Kern (w.o.) - H. Schmitt 1:6; W. Schramm - H. Dona 6:2, 6:0; M. Neumann - V. Schäfer 6:1, 6:3; H. Schweigert - R. Hafenecker 6:3, 6:3; H. Gareis - B. Sünkel 1:6, 6:2, 10:6; R. Lauer - M. Endres 6:3, 6:1. - W. Schramm/H. Schweigert - H. Schmitt/M. Fuß 7:5, 6:2; M. Neumann/R. Lauer - V. Schäfer/B. Sünkel 6:3, 6:2; H. Gareis/G. Scheller - R. Hafenecker/B. Krauss 6:4, 6:3

Bezirksliga, Herren 65

TC Michelau - Coburger Turnerschaft 4:2

Ausgezeichnete Chancen auf den Gewinn der Meisterschaft in der Bezirksliga haben die Herren 65. Mit einem 4:2 über die Coburger Turnerschaft wahrten sie ihre weiße Weste (10:0 Punkte). Zum Showdown kommt es nun am Mittwoch (10 Uhr) im Saisonfinale mit Verfolger TC Rehau (8:2). Für die Michelauer sprechen dabei der bessere Punktestand und der Heimvorteil.

Beim 4:2-Erfolg über die TS Coburg überzeugten Walter Schramm, Herbert Schweigert und Helmut Fischer in den Einzeln und das Doppel Walter Schramm und Herbert Schweigert. Ergebnisse: W. Schramm - S. Scherbel 6:2, 7:5; H. Schweigert - U. Finzel 6:1, 6:2; H. Fischer - R. Sebald 4:6, 6:1, 6:2; F. Eckert - G. Amberg 6:2, 3:6, 7:10. - W. Schramm/H. Schweigert - S. Scherbel/G. Amberg 6:1, 6:0; H. Fischer/F. Eckert - R. Sebald/U. Finzel 1:6, 2:6

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren