Seubelsdorf
Schach

Großmeisterin zu Gast in Lichtenfels

Zu seinem 90. Jubiläum hat der SV Seubelsdorf eine prominente Simultan-Spielerin eingeladen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die seit 15 Jahren beste deutsche Schachspielerin, Großmeisterin Elisabeth Pähtz, wird sich am Samstag in Lichtenfels mit 30 Gegnern simultan messen.  Foto: pr
Die seit 15 Jahren beste deutsche Schachspielerin, Großmeisterin Elisabeth Pähtz, wird sich am Samstag in Lichtenfels mit 30 Gegnern simultan messen. Foto: pr

Wenn das kein Leckerbissen für die Freunde des königlichen Spiels wird: Am kommenden Samstag gastiert die seit rund 15 Jahren beste deutsche Schachspielerin, Elisabeth Pähtz, zu einer Simultanveranstaltung an 30 Brettern beim SV Seubelsdorf.

Zu seinem 90-jährigen Bestehen in diesem Jahr wollte der Schachverein aus dem Lichtenfelser Stadtteil einen sportlichen Akzent setzen. Am Meranier-Gymnasium Lichtenfels wird sich ab 13 Uhr alles um die 32 Figuren auf den 64 Feldern drehen.

Partie-Besprechung vorab

"Zunächst wird Elisabeth Pähtz eine etwa einstündige Vorstellung einer aktuellen Partie von sich geben", sagt der Zweite Vorsitzende des SVS, Kilian Mager, der mit seinem Team alle Vorbereitungen getroffen hat. "Wir versprechen vermutlich nicht zu viel, wenn wir vorhersagen, dass man da bestimmt bemerkenswerte Einblicke in die Psychologie des Schachspiels allgemein, die Gedankengänge einer Frauen-Großmeisterin im Speziellen sowie in manch andere Aspekte unseres Brettspiels erhält, die einem sonst oft verborgen bleiben."

Eingeladen sind also sowohl Vereins- als auch Hobbyspieler. Allerdings sind die 30 Startplätze für die ab 14 Uhr stattfindende Simultan-Veranstaltung mittlerweile vergeben.

Aber es kann ja sicher auch interessant sein, wenn dann im Meranier-Gymnasium mal die Köpfe nicht über Schulaufgaben, sondern über den Schachbrettern rauchen. cv

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren