Laden...
Burgkunstadt
Fußball

FC Burgkunstadt baut auf die Jugend

Mit neuem Trainerstab und zahlreichen Neuzugängen geht der Fußball-Kreisligist FC Burgkunstadt in die neue Saison.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zahlreiche Neuzugänge präsentierte der Kreisligist FC Burgkunstadt (sitzend, von links) Afewerki Taeges (JFG Kunstadt-Obermain), Görkem Kaygusuz (SpVgg Obersdorf), Pascal Backert, Oliver Boger (beide JFG Rodach-Main) und Manah Alomer (JFK Kunstadt-Obermain); (stehend, v. l.) Co-Trainer Florian Kolb, 2. Vorsitzender Christian Russ, Fathi Biyikli, Uli Kern (beide JFG Rodach-Main), Thorsten Wuttke (SG Roth Main), Fabian Fuchs (1 Jahr Ausland), Vorsitzender Wolfgang Strassgürtel und Trainer Micha...
Zahlreiche Neuzugänge präsentierte der Kreisligist FC Burgkunstadt (sitzend, von links) Afewerki Taeges (JFG Kunstadt-Obermain), Görkem Kaygusuz (SpVgg Obersdorf), Pascal Backert, Oliver Boger (beide JFG Rodach-Main) und Manah Alomer (JFK Kunstadt-Obermain); (stehend, v. l.) Co-Trainer Florian Kolb, 2. Vorsitzender Christian Russ, Fathi Biyikli, Uli Kern (beide JFG Rodach-Main), Thorsten Wuttke (SG Roth Main), Fabian Fuchs (1 Jahr Ausland), Vorsitzender Wolfgang Strassgürtel und Trainer Michael Backert. Es fehlen: Andre Grimm (SpVgg Isling), Leon Thum (JFK Kunstadt-Obermain), Niklas Fuchs (JFG Rodach-Main), Simon Schmidt und Franz Pöhner (beide JFK Kunstadt-Obermain). Foto: Gunther Czepera

Dabei setzen die Verantwortlichen um Vorsitzenden Wolfgang Strassgürtel besonders auf die Jugend. Der Großteil der Neuen kommt aus der eigenen Jugend bzw. aus der JFG, an der der FC beteiligt ist.

Das Saisonziel für den neuen Trainer Michael Backert lautet ganz klar: "Wir wollen mit der jungen Mannschaft einen gesicherten Mittelfeldplatz erreichen." Um dieses Ziel zu erreichen wird der erfahrene Trainer vom Burgkunstadter Florian Kolb als Co-Trainer unterstützt.

Der Heimauftakt des FCB in der Kreisliga Kronach ist am Sonntag, 4. August, gegen den SV Friesen II. czp