Lichtenfels
Kegeln

Engelhardts 531 reichen nicht für die Wende

Der TSV Lahm unterliegt Bindlach mit 2,5:5,5 im Kampf um Platz 3 in der Bezirksoberliga.
Artikel drucken Artikel einbetten
Trotz der Tagesbestleistung von 531 Holz konnte der Lahmer Steffen Engelhardt den Rückstand nicht aufholen und musste die Niederlage akzeptieren.  Foto: Siegfried Lippert
Trotz der Tagesbestleistung von 531 Holz konnte der Lahmer Steffen Engelhardt den Rückstand nicht aufholen und musste die Niederlage akzeptieren. Foto: Siegfried Lippert

Das Führungstrio der Kegler-Bezirksoberliga hielt sich zuletzt schadlos. Tabellenführer Eichenhüll siegte in Breitengüßbach II ebenso deutlich wie Verfolger Schönbrunn in Gestungshausen. Etwas Mühe hatten die Bindlacher beim 5,5:2,5 in Lahm.

Bezirksoberliga Männer

TSV Lahm -

SKC Steig Bindlach 2,5:5,5

Die Lahmer erreichten nicht ihre Normalform und unterlagen im Kampf um Platz 3 gegen Bindlach (3012:3053). Vier der sechs Duelle endeten mit 2:2 Satzpunkten, die beiden restlichen Duelle holten sich die Gäste zum verdienten Sieg. Helmut Lutter (500/154) hatte mit 134, 126, 111 und 129 Kegeln gegen Joachim Fischer (499/164), der 126, 127, 132 und 114 Holz spielte, beim 2:2 um ein Holz die Nase vorn. Mit 125, 120, 122 und 134 Kegeln unterlag Edwin Zang (501/158) gegen Markus-Oliver Werner (515/184), der mit 121, 120, 136 und 138 Holz 2,5 Satzpunkte erreichte. Daniel Stang (509/176) trennte sich mit 115, 139, 125 und 130 Kegeln von Fabian Dregelies (509/157), der 125, 121, 122 und 141 Holz spielte, bei Satz- und Holzgleichstand unentschieden. Tobias Böhm (488/149) verlor mit 117, 109, 131 und 131 Kegeln und 1:3 gegen Matthias Deinlein (515/178). Damit führten die Gäste mit 2,5:1,5 und 40 Kegeln. Am Ende unterlag Ralf Dierauf (483/148) beim 2:2 mit 103, 127, 116 und 137 Kegeln gegen Jonas Dregelies (494/162) mit 117, 124, 128 und 125 Holz. Der Tagesbeste, Steffen Engelhardt (531/192), siegte mit 132, 117, 145 und 137 Kegeln gegen Jürgen Fischer (521/179), der 133, 145, 132 und 111 Holz spielte, konnte aber den Rückstand nicht mehr wettmachen.

Bezirksoberliga, Frauen

KV Lohengrin Kulmbach -

TSV Lahm 6:2

Die Damen des TSV mussten eine 2:6-Niederlage bei 2852:3012 Holz in Kulmbach hinnehmen. Die Lahmerinnen gingen nach zwei spannenden 2:2-Satz-Duellen mit 2:0 in Führung. Natalie Müller (464/141) siegte gegen Monika Karassek (461/166), und Anja Thomas (471/146) behielt gegen Tanja Schindler (458/139) die Oberhand. Dann übernahmen die Kulmbacherinnen das Geschehen. Sandra Schnitzker (429/113) verlor gegen Nina Meußgeyer (524/167) alle vier Sätze. Die restlichen drei Duelle endeten jeweils mit 1:3. Meike Berumen-Garcia (497/165) unterlag der Tagesbesten, Bärbel Pfeiffer (542/ 191), Sabine Kochmann (484/ 147) war gegen Magdalena Biemüller (518/173) ohne Chance, und Marina Vondran (507/162) verlor knapp gegen Julia Witzgall (509/157

Bezirksliga, Männer

Baur SV Burgkunstadt II -

RSC Concordia Oberhaid 7:1

Einen 7:1-Heimsieg bei 3307:3211 Holz über Concordia Oberhaid holte der Baur SV Burgkunstadt II und untermauerte seinen Platz in der Spitzengruppe. Kevin Naujoks (545) siegte mit 2,5:1,5 Satzpunkten gegen Sebastian Helbig (568), obwohl der 23 Holz mehr fällte. Ohne Satzverlust gewann Sebastian Kestel (623) gegen Dominik Spath (549). In der Mitte behielt Sebastian Krötter (562) mit 3,5:0,5 gegen Stefan Eichhorn (557) die Oberhand, und Harald Zapf (531) gewann gegen Marcus Eichner (502) drei Sätze. B. Schmidt (498) gab bei Satzgleichstand gegen Christian Corintan (509) den Ehrenpunkt ab. Tobias Sachs (548) gewann mit 3,5:0,5 gegen Markus Görtler (526) deutlich.

Gut Holz Michelau -

SKC 67 Eggolsheim II 4:4

Im spannenden Spitzenspiel gewannen die Michelauer zwar vier der sechs Duelle, doch die Eggolsheimer glichen mit den zwei Punkten für die Holzzahl (3031:3089) zum 4:4 aus. Die Hausherren gingen gleich mit 2:0 in Führung. Dieter Hirschmann (534/185) gewann alle vier Sätze gegen das Duo Peter Haschke (112/34) und Georg Will (393/132). Peter Thyroff (548/207) behielt gegen Tim Kohlmann (521/160) mit 2,5:1,5 Satzpunkten die Oberhand. In der Mitte unterlag Tobias Zirkelbach (458/147) mit 0:4 gegen Wilhelm Schumm (523/161). Yannic Wasikowski (502/150) war mit 3:1 gegen Robert Busch (483/155) erfolgreich. Am Ende siegte Tim Wiemann (512/148) bei Satzgleichstand gegen Otto Dörfler (511/155), doch Markus Dorst (477/159) verlor beim 0:4 gegen Manfred Krolikowski (546/183) alleine 69 Holz, so dass der Spitzenreiter noch zum Unentschieden kam.

Bezirksliga Süd/West II, U18

SpG Lichtenf./B'kunstadt -

RSC Concordia Oberhaid 6:0

Im Nachholspiel der U18-Bezirksliga deklassierte der Nachwuchs vom Obermain die Oberhaider in allen Duellen und in der Holzzahl (1947:1607). Leon Halavac (453/129) siegte mit 4:0 gegen das Duo Anthony Brandy-Ferreri (165/33) und Kilian Bäuerlein (149/35). Auch Sharujan Sivanesan (486/113) gewann mit 4:0 gegen Laura Peter (378/94). Mit 3:1 behielt Shania Rießner (497/158) gegen Marco Geus (418/111) die Oberhand. Der Tagesbeste Jonas Stenglein (511/155) gewann mit 3:1 gegen Kevin Roß (497/149).lipp

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren