Altenkunstadt
Tischtennis

Cathrin Singer verpasst Viertelfinaleinzug bei "Deutscher" nur knapp

Die in der Altenkunstadter Jugend spielende Cathrin Singer hat bei den deutschen Tischtennis-Meisterschaften im Einzel das Achtel- und im Doppel das Viertelfinale erreicht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Altenkunstadterin Cathrin Singer erreichte bei den deutschen Meisterschaften der Schülerklasse im Einzel das Achtel- und im Doppel das Viertelfinale.  Foto: Limmer
Die Altenkunstadterin Cathrin Singer erreichte bei den deutschen Meisterschaften der Schülerklasse im Einzel das Achtel- und im Doppel das Viertelfinale. Foto: Limmer

Die 14-Jährige, die bei den Damen beim TTC Neunkirchen am Brand in der Verbandsoberliga antritt, hatte sich mit ihren Erfolgen auf Bayernebene bei den A-Schülerinnen diese Nominierung verdient.

Direkt vom Trainingslager in Oberhaching aus fuhren 14 Nachwuchstalente aus Bayern mit ihren Trainern und Betreuern nach Rees in Nordrhein-Westfalen. An der holländischen Grenze fanden die nationalen Titelkämpfe statt.

Zwei Siege in der Vorrunde

In ihrer Vorrundengruppe zeigte Cathrin Singer im Einzel gute Spiele. Nur gegen Josefine Höche vom TTV Seelze musste sie sich mit 0:3 geschlagen geben. Gegen Luisa Düchting vom TTG Langenich steigerte sich die TTVlerin und siegte mit 3:1. Das entscheidende Spiel ums Weiterkommen war an Spannung nicht zu überbieten. Mit Vicky Jöckel vom TTG Vogelberg/Lanzenhain lieferte sich Singer einen harten Kampf, den die Altenkunstadterin im Entscheidungssatz mit 11:9 für sich entschied. Damit zog Singer als Gruppenzweite in die Endrunde ein.

5:11 im fünften Satz

Auch das Achtelfinal-Match ging in den fünften Satz. Doch diesmal hatte die TTVlerin mit 4:11, 12:10, 10:12, 11:4, 5:11 das Nachsehen gegen Charlotte Schönau vom TTC Mariaweiler.

Doppel-Aus im zweiten Match

In den Doppelwettbewerb startete Singer mit Sophia Zahradnik vom TV Glück-Auf Wackersdorf. Die erste Begegnung gewann das bayerische Duo gegen Amelie Fischer/Charlotte Schönau (TSV Untergröningen/ TTC Mariaweiler nach spannendem Spiel im Entscheidungssatz mit 11:7. In der zweiten Runde kam das Aus für das Bayernduo. Trotz einer guten Leistung mussten sich Singer/Zahradnik gegen Natalie Gliewe/Denise Husung (TTC Staffel/Post SV Mühlhausen) mit 1:3 geschlagen geben.gi

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren