Altenkunstadt
Tischtennis

Burgkunstadter biegen einen 4:8-Rückstand noch in ein Remis um

Den nächsten Teilerfolg auf der Mission "Klassenerhalt" haben die Tischtennis-Herren des TTC Burgkunstadt in der Landesliga Nordnordost mit dem 8:8 gegen den TTC Creußen verbucht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine starke Form zeigte Tobias Gahn vom TTC Lettenreuth mit zwei Einzelsiegen beim Auswärtsspiel in Bamberg. Foto: Gillig
Eine starke Form zeigte Tobias Gahn vom TTC Lettenreuth mit zwei Einzelsiegen beim Auswärtsspiel in Bamberg. Foto: Gillig

Landesliga Nordnordost, Herren

TTC Burgkunstadt -

TTC Creußen 8:8

Nach einem Remis sah es lange Zeit nicht aus, denn Creußen erwischte den besseren Start, gewann zwei Doppel sowie die beiden ersten Einzel und ging dadurch mit 4:1 in Führung. Gerald Nidetzky sorgte dann mit einem Fünf-Satz-Sieg über Küfner für den ersten Einzelerfolg. Manuel Eideloth unterlag hingegen am Nachbartisch gegen Drotleff knapp.

Sven Pol und Christopher Eideloth führten den TTC dann zwar mit zwei sicheren Erfolgen wieder heran, doch wie in der ersten Einzelrunde zogen die Creußener durch drei Siege in Serie auf 8:4 davon. Manuel Eideloth leitete dann mit einem glatten Erfolg gegen Küfner eine Aufholjagd ein.

Sven Pol und Christopher Eideloth schürten dann tatsächlich die Hoffnung auf ein Unentschieden, als sie im hinteren Paarkreuz erneut doppelt punkteten und den TTC ins Schlussdoppel führten. Dort überraschten Linz/Nidetzky gegen Allwicher/Küfner, als sie beim 3:0 nichts anbrennen ließen und den Burgkunstadtern doch noch einen Punkt sicherten. fk Ergebnisse: Linz/Nidetzky - Betsch/Drotleff 1:3, Voit/C. Eideloth - Allwicher/Küfner 0:3, M. Eideloth/Pol - Dippold/Geßenich 3:0, Voit - Betsch 0:3, Linz - Allwicher 2:3, Nidetzky - Küfner 3:2, M. Eideloth - Drotleff 2:3, Pol - Geßenich 3:1, C. Eideloth - Dippold 3:1, Voit - Allwicher 0:3, Linz - Betsch 0:3, Nidetzky - Drotleff 1:3, M. Eideloth - Küfner 3:0, Pol - Dippold 3:1, C. Eideloth - Geßenich 3:2, Linz/Nidetzky - Allwi-cher/Küfner 3:0

Bezirksoberliga, Herren

TTC Burgkunstadt II -

TSV Untersiemau II 5:9

Bereits die dritte 5:9-Niederlage in der laufenden Saison mussten die TTCler hinnehmen. Gegen Untersiemau hätten die Burgkunstadter etwas Zählbares mitnehmen können. Kern/Klieme und Schneider/Karnoll brachten den TTC in Führung, während Zeuss/Hoffmann das gegnerische Einser-Doppel Kobins-ki/Funk am Rande einer Niederlage hatten, in der Verlängerung des fünften Satzes jedoch unterlagen.

Kern gewann gegen seinen ehemaligen Mannschaftskameraden Ehrlicher knapp. Nachdem Zeuss, Klieme und Schneider Niederlagen kassiert hatten, lagen die TTCler erstmals in Rückstand. Karnoll glich gegen Bürger zwar wieder aus, doch Hoffmann kassierte seine zweite Fünf-Satz-Niederlage, diesmal gegen Lüddicke. Kern hatte im Spitzenspiel gegen Kobinski ebenfalls das Nachsehen, ehe Zeuss und Klieme jeweils im Entscheidungssatz verloren. Schneider verkürzte nach einem Kraftakt gegen Funk zwar nochmals, doch Karnoll unterlag Lüddicke glatt in drei Sätzen, so dass der TTC erneut mit leeren Händen da stand.fk Ergebnisse: Kern/Klieme - Ehrlicher/Bürger 3:1, Zeuss/Hoffmann - Kobinski/Funk 2:3, Schneider/Karnoll - Beygang/Lüddicke 3:2, Kern - Ehrlicher 3:2, Zeuss - Kobinski 1:3, Klieme - Funk 0:3, Schneider - Beygang 1:3, Karnoll - Bürger 3:0, Hoffmann - Lüddicke 2:3, Kern - Kobinski 1:3, Zeuss - Ehrlicher 2:3, Klieme - Beygang 2:3, Schneider - Funk 3:2, Karnoll - Lüddicke 0:3

FC Adler Weidhausen -

TTC Burgkunstadt II 9:3

Beim schweren Auswärtsspiel in Weidhausen kassierte die TTC-"Zweite" die erwartete Niederlage, die allerdings zu hoch ausfiel. Nachdem es zuletzt in den Doppeln gut gelaufen war, liefen die Burgkunstadter dieses Mal einem Rückstand hinterher. Einzig Kern/Klieme punkteten gegen T. Fischer/Gregor. Alexander Zeuss hatte zum wiederholten Mal nicht das nötige Quäntchen Glück und unterlag Tania Fischer trotz guter Leistung knapp. Dieses hatte dagegen Stefan Kern bei seinem knappen Erfolg gegen das FC-Talent Joel Fischer. Schneider und Klieme schlugen sich in der Mitte ebenfalls wacker, mussten sich aber Rauscher beziehungsweise A. Fischer ebenfalls knapp geschlagen geben. Karnoll holte gegen Gregor zwar den nächsten Punkt für den TTC, doch Hoffmann hatte gegen Leffer nichts auszurichten, so dass Weidhausen auf 6:3 davonzog. Als Kern (gegen T. Fischer) und Klieme (gegen Rauscher) zwei weitere Niederlagen im Entscheidungssatz einstecken mussten, war die Messe gelesen. fk Ergebnisse: J. Fischer/Rauscher - Zeuss/ Hoffmann 3:0, T. Fischer/Gregor - Kern/Klieme 1:3, A. Fi-scher/Leffer - Schneider/Kar-noll 3:1, T. Fischer - Zeuss 3:2, J. Fischer - Kern 2:3, Rauscher - Schneider 3:1, A. Fischer - Klieme 3:1, Leffer - Hoffmann 3:0, Gregor - Karnoll 1:3, T. Fischer - Kern 3:2, J. Fischer - Zeuss 3:0, Rauscher - Klieme 3:2

Bezirksoberliga, Damen

TTC Thann -

TTC Burgkunstadt 8:0

Die nächste deftige Niederlage mussten die Burgkunstadterinnen hinnehmen. Nach ausgeglichenen Duellen in den Vorjahren verlief die Begegnung nun sehr einseitig: Sesselmann/Piwonski hatten gegen Heumann/Pletl nichts auszurichten. Zudem mussten Karnoll/Schlee gegen Wittmann-Klose/ Schmidt eine Fünf-Satz-Niederlage hinnehmen. Karnoll hatte auch in ihrem ersten Einzel gegen Heumann knapp das Nachsehen, während Schlee, Sesselmann und Piwonski jeweils klar unterlagen. Dies änderte sich auch in der zweiten Einzelrunde wenig, denn Karnoll kassierte gegen Wittmann-Klose die nächste Niederlage und auch Anja Schlee war beim knappen 1:3 gegen Heumann kein Sieg vergönnt. So fuhren die Burgkunstadterinnen ohne Punkt nach Hause. fk Ergebnisse: Heumann/Pletl - Sesselmann/ Piwonski 3:0, Wittmann-Klose/Schmidt - Karnoll/Schlee 3:2, Wittmann-Klose - Schlee 3:0, Heumann - Karnoll 3:2, Schmidt - Piwonski 3:0, Pletl - Sesselmann 3:0, Wittmann-Klose - Karnoll 3:0, Heumann - Schlee 3:1

Bezirksliga Gr. 2 Süd, Herren

TSV Eintracht Bamberg -

TTC Lettenreuth 8:8

Weiter auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze befinden sich die Lettenreuther nach dem Remis in Bamberg. Als die Gäste durch die Erfolge von Tobias Gahn und Christopher Sandberg mit 6:4 in Führung gingen, glaubten die TTCler sogar an einen Sieg, den die Eintracht aber nicht zuließ. Herausragende Akteure beim TTC waren Christopher Sandberg, Uwe Jakob und Tobias Gahn mit jeweils zwei Einzelsiegen. gi Ergebnisse: Eichfelder/Haderlein - Bojer/ Gahn 3:1; Stanzel/Madlinger - Sandberg/ Lutter 3:2; Hofmann/Müller - Gack/Jakob 0:3; Eichfelder - Bojer 3:0; Haderlein - Sandberg 0:3; Stanzel - Lutter 1:3; Hofmann - Gack 3:0; Madlinger - Jakob 0:3; Müller - Gahn 0:3; Eichfelder - Sandberg 1:3; Haderlein - Bojer 3:2; Stanzel - Gack 3:2; Hofmann - Lutter 3:1; Madlinger - Gahn 1:3; Müller - Jakob 0:3; Eichfelder/Haderlein - Sandberg/ Lutter 3:1

TTC Tüschnitz - TTC Lettenreuth 1:9

Nach ihrem 8:8 in Bamberg zeigten die Lettenreuther tags darauf in Tüschnitz eine überragende Vorstellung. Es lief bei den Gästen optimal, denn nach einer 2:1-Führung aus den Doppeln hatten die Gasgteber in den Einzeln nichts mehr entgegen zu setzen. Lediglich ein Satzgewinn stand aus den sieben Matches für die Tüschnitzer zu Buche. Ansonsten beherrschten die Lettenreuther die Szenerie. gi Ergebnisse: Chr. Sladek/Th. Förtsch - Bojer/Gahn 3:0; M. Förtsch/K-H. Sladek - Sandberg/Lutter 0:3; Weiß/Weiß - Gack/Jakob 2:3; M. Förtsch - Bojer 0:3; M. Weiß - Sandberg 0:3; Chr. Sladek - Lutter 0:3; Th. Förtsch - Gack 1:3; Ph. Weiß - Jakob 0:3; K.H. Sladek - Gahn 0:3; M. Förtsch - Sandberg 0:3

Bezirksklasse A, Damen

TTC Tiefenlauter III - TTV 45 Altenkunstadt 8:3

Das mit Spannung erwartete Spitzenspiel gewannen die Tiefenlauterinnen nach starker Gegenwehr der Altenkunstadterinnen. Von sieben Fünf-Satz-Matches gingen fünf an den TTC. Wer weiß, wie die Partie geendet hätte, wenn Sonja Dräger und Evi Beier nicht in der Verlängerung des fünften Satzes verloren hätten. Conny Gebert-Scholl (2) und Sonja Dräger sorgten für eine Resultatsverschönerung. gi Ergebnisse: Treidler/Buhr - Dräger/Taube 3:0; Bähring/Dietel - Gebert-Scholl/Beier 3:2; Treidler - Beier 3:0; Bähring - Gebert/Scholl 2:3; Dietel - Taube 3:0; Buhr - Dräger 3:2; Treidler - Gebert-Scholl 0:3; Bähring - Beier 3:2; Dietel - Dräger 2:3; Buhr - Taube 3:2; Dietel - Gebert-Scholl 3:2

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren