Schney
Kanupolo

Bundesliga zu Gast in Schney

Am Wochenende führen die Damen des PSC Coburg den zweiten und letzten Spieltag am Main durch.
Artikel drucken Artikel einbetten
Heiß hergehen wird es, wenn die Coburgerin Nele Schmalenbach (gelb) mit ihrem Team um den deutschen Titel kämpft.  Foto: Archiv
Heiß hergehen wird es, wenn die Coburgerin Nele Schmalenbach (gelb) mit ihrem Team um den deutschen Titel kämpft. Foto: Archiv

Der Paddel- und Segelclub Coburg-Schney führt am Wochenende auf seinem Vereinsgelände bei Schney einen Kanupolo-Bundesligaspieltag der Damen durch.

Die Gastgeberinnen liegen in der Bundesliga-Tabelle punktgleich mit Spitzenreiter ACC Hamburg auf Rang 2. Alle acht Teams der Liga treten am Main an und spielen ihre Rückrunde komplett im Modus Jeder-gegen-jeden. Das erste der insgesamt 28 Spiele beginnt am Samstag um 8.30 Uhr. Am ersten Tag wird bis 19.10 Uhr gespielt. Am Sonntag beginnen die Damen um 8 Uhr. Gegen 15 Uhr wird der deutsche Meister feststehen. Die Spielplan will es so, dass die beiden Spitzenteams erst die letzte Partie am Sonntag um 14.40 Uhr bestreiten.

Der Eintritt ist frei. Interessierte finden zum Vereinsgelände, indem sie von Lichtenfels kommend durch Schney hindurch Richtung Michelau fahren. Am Ortsende geht es rechts und nach dem Eckhaus gleich nochmal rechts zum Gelände am Main (siehe auch www.psc-coburg.de)

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren