Michelau
Frauenfußball

Bezirksoberliga: FC Michelau zum Eröffnungsspiel bei der SpVgg Eicha

Am Freitag beginnt bei der SpVgg Ebing die Saison in der Bezirksoberliga, wenn der FC Michelau zu Gast ist. Die Gastgeberinnen haben sich gut verstärkt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Jennifer Schmitt soll beim FC Michelau auch in dieser Saison für Tore sorgen. Am Freitag in Ebing will sie den Anfang machen.  Foto: Archiv/Heinz Marr
Jennifer Schmitt soll beim FC Michelau auch in dieser Saison für Tore sorgen. Am Freitag in Ebing will sie den Anfang machen. Foto: Archiv/Heinz Marr

Am Freitag eröffnen die SpVgg Ebing und der FC Michelau die Frauenfußball-Saison in Oberfranken. Anstoß ist um 18 Uhr im Ebinger Seestadion.

Dann treffen die beiden Tabellennachbarn aus der Vorsaison (Plätze 5 und 6) aufeinander. Keine der beiden Mannschaften hat bisher auf heimischen Platz gegen den jeweils anderen gewinnen können. Dies werden beide Mannschaften in dieser Saison ändern wollen.

Ebing gut verstärkt

;

Die Ebingerinnen möchten beim Eröffnungsspiel gleich den Anfang machen. Nur zwei Abgängen nach der vergangenen Spielzeit stehen bei Ebing gleich mehrere hochkarätige Neuzugänge vom Bayernliga-Absteiger Spvg Eicha gegenüber. Ebings Trainer Andreas Eiermann hat das Saisonziel "oben mitzuspielen" formuliert. Aufgrund ihres Kaders dürfte die SpVgg jedoch ein heißer Favorit auf den Titel sein.

So verstärkt die Ebingerinnen mit Caroline Eberth, Nina Häublein und Lisa Sommer ein Trio aus Eicha. Dazu kommen vom SV Walsdorf Jasmin Gube sowie Kathrina Hildenbrand, die vom SC Regensburg nach Oberfranken wechselte und dort und in Drosendorf bereits Bayernliga-Erfahrung sammeln konnte.

"Wir wollen ein gutes Spiel zeigen und gewinnen, um Selbstvertrauen für die nächsten Aufgaben zu tanken. Im Oktober kann man dann sehen, wo die Reise hingeht", sagte Eiermann bei anpfiff.info und hofft auf einen gelungenen Einstand seiner neu formierten Truppe.

Michelau baut auf Nachwuchs

;

Doch auch der FC Michelau ist nicht irgendeine Laufkundschaft und schon jahrelang ein fester Bestandteil im oberen Tabellendrittel der Bezirksoberliga, was auch in der kommenden Spielzeit wieder gelingen soll. Verstärkt wird der Kader von FCM-Trainer Christian Wich hierfür mit Spielerinnen der eigenen U17-Juniorinnen, die in der vergangenen Spielzeit in die Landesliga aufgestiegen sind. Diesen steht mit Lea Treubel (zum FC Hochstadt) lediglich ein einziger Abgang entgegen. So dürften sich bei diesem Spiel die Zuschauer auf ein spannendes Eröffnungsspiel freuen.

Pokal-Auslosung

;

Die Ebinger sorgen beim Erföffnungsspiel für ein Rahmenprogramm. Bereits um 17.30 Uhr findet die Auslosung der zweiten Pokalrunde im Bezirks- und Kreispokal statt. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren