Laden...
Lichtenfels
Fussball-A-Klasse

Altenkunstadt: Vom Aufsteiger zum Geheimfavoriten

Der FC Altenkunstadt/Woffendorf hat eine aufregende Saison in der B-Klasse hinter sich. Nur ein Jahr nachdem sich der Verein im Herrenbereich zurückgemeldet hat, gewann das Team die Meisterschaft und stieg in die A-Klasse 2 auf.
Artikel drucken Artikel einbetten
Spielertrainer Fabian Homuth (l.) Foto: Archiv
Spielertrainer Fabian Homuth (l.) Foto: Archiv
In dieser Saison übernahm Fabian Homuth als Spielertrainer die Geschicke des Vereins - und will den eingeschlagenen Weg weitergehen. Die Voraussetzungen dafür sind gut. Die Trainingsbeteiligung in der Vorbereitung war hoch, die Spieler sind motiviert. Und trotz der harten Einheiten - Homuth legt viel Wert auf Fitness und Disziplin - kam der Spaß nicht zu kurz. "Wir haben bis jetzt sehr gut im Kraft- und Ausdauerbereich gearbeitet, wenngleich das nicht allen so viel Spaß gemacht hat wie mir", sagte Homuth unserem Partnerportal anpfiff.info.
Was das Team drauf hat, bewies es bereits am ersten Spieltag gegen den FC Haarbrücken. Neben dem Doppeltorschützen Florian Klemenz glänzte beim 4:2-Auswärtssieg vor allem Johannes Schultheis, der im Mittelfeld gemeinsam mit einem ebenfalls glänzend aufgelegten Homuth viel Alarm machte. Der Spielertrainer hatte Schultheis vor der Saison als "Königstransfer" bezeichnet. Beide kennen sich aus Roth-Mainer Zeiten.
Der Gegner des FC Altenkunstadt/Woffendorf wird jede Menge Selbstbewusstsein haben: Der FC Oberwohlsbach schoss den am vergangenen Spieltag völlig indisponierten ESV Lichtenfels mit 12:0 ab. Besonders gefährlich zeigten sich dabei die Sturmspitzen Michael Müller und Florian Blum sowie der "Zehner" Tolga Igl. Auf dieses Trio sollten die Altenkunstadter ein besonderes Auge haben - sonst könnte es gefährlich werden. Denn bereits bei den zwei Gegentreffern in Haarbrücken wirkte die FC-Defensive alles andere als sattelfest: Tor Nummer 1 fiel nach einem Freistoß, Tor Nummer 2 nach einem Konter. Sollte der FCA seine Abwehr besser in den Griff bekommen, dann steht einer Platzierung unter den Spitzenteams nichts im Weg.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren