Laden...
Unterleiterbach
Fußball Kreisliga

Unterleiterbach und Rattelsdorf können jubeln

Durch die heftigen Regenfälle der letzten Tage haben die Unterleiterbacher Kreisliga-Fußballer ihr Heimspiel kurzfristig nach Rattelsdorf verlegt, da die gesamte Sportanlage unter Wasser stand. Der FSV fuhr vor 170 Zuschauern mit dem 0:0 den letzten benötigten Punkt zum sicheren Klassenerhalt ein.
Artikel drucken Artikel einbetten
FSV Unterleiterbach - TSV Burgebrach. Heiß umkämpft war die Partie. Hier gehen der Unterleiterbacher Tobias Bayer (links) und Burgebrachs Daniel Hoch kompromisslos ins Kopfballduell. Foto: sportpress
FSV Unterleiterbach - TSV Burgebrach. Heiß umkämpft war die Partie. Hier gehen der Unterleiterbacher Tobias Bayer (links) und Burgebrachs Daniel Hoch kompromisslos ins Kopfballduell. Foto: sportpress
+5 Bilder
Burgebrach bestreitet nun mit der DJK Gaustadt ein Entscheidungsspiel um Platz 2 und die Teilnahme an der Aufstiegsrelegation.


FSV Unterleiterbach - TSV Burgebrach 0:0

In den ersten zehn Minuten hatten die FSVler drei hundertprozentige Chancen, durch Yence, Schmuck und Mayer in Führung zu gehen. Man merkte der Partie an, dass für beide doch einiges auf dem Spiel stand, für Unterleiterbach nicht ins Fahrwasser der Relegation zu geraten und für Burgebrach die Ausspielung des Relegationsplatzes zum Aufstieg zur Bezirksliga. Die ballsicheren Gäste kontrollierten zwar meist das Spiel, jedoch ohne zu klaren Chancen zu kommen. Hier war die FSV-Abwehr auf der Hut. In der 50. Min. vergab Schmuck die nächste "Hundertprozentige" der Unterleiterbacher, als er freistehend den Torwart anschoss. Auch im Anschluss zeichnete sich TSV-Torwart Dörnbrack aus, als er eine Volleyabnahme von Ambros aus 18 m aus dem Winkel fischte. In der 65. Min. parierte FSV-Schlussmann Beierlein eine Direktabnahme von Schwarm. Der FSV hatten durch Bayer und Mayer noch Möglichkeiten,in Führung zu gehen, doch der Gästekeeper parierte alle Bälle.

Kreisklasse 1 Bamberg


SpVgg Rattelsdorf - TSV Ebensfeld II 4:0

Jubel in Rattelsdorf. Im letzten Saisonspiel brachten sie mit einem sicher herausgespielten 4:0-Erfolg im Derby gegen Ebensfeld II die Meisterschaft in der Kreisklasse 1 unter Dach und Fach. Die Hausherren waren spielbestimmend und ließen den Gästen, die lediglich einen Schuss auf das SpVgg-Gehäuse brachten, nicht den Hauch einer Chance. Tore: 1:0 Hofer (7.), 2:0 Grünert (52.), 3:0 Florian Bischoff (80.), 4:0 Heathfield (86.)

SpVgg Lauter - SV Zapfendorf 3:3

Das Ergebnis wird dem Spielverlauf gerecht. Es standen sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe gegenüber, die beide offensiv eingestellt waren. Man merkte zudem den Teams an, dass es für sie um nichts mehr ging. Tore SpVgg: Spath (2), Bäuerlein; SVZ: Hälterlein (2), Rieß. di

A-Klasse 3 Bamberg


TSV Kleukheim - SV RW Gerach 1:3

Nicht einmal unverdient entführten die Geracher den Dreier. Sie hatten vor dem Wechsel Vorteile, während der TSV nach Wiederbeginn mächtig Druck machte, doch am SV-Torwart Nico Beuerlein oder am Pfosten scheiterte. - Tore: 0:1 S. Günther (19.), 0:2 Patrick funk (51.), 1:2 Jens Zipfel (80.), 1:3 S. Günther (90.). di

SV Zapfendorf II - FC Bischberg 1:7

Tore: 0:1 Mück (87.), 0:2 Mück (33.), 0:3 Schnörer (41.), 0:4 Leicht (54.), 0:5 Neumeister (57.), 0:6 Mück (62.), 1:6 Neureuther (72.), 1:7 Neumeister (88.). di


FC Lauf - FC Baunach 0:8

Tore: Gahl (5), Schmeiduch, Güthlein, Schorr. di


VfL Mürsbach - TSV Staffelbach 2:1

Tore VfL: Buss, Söhnlein, TSV-Tor zum 1:1 Max Schug. di
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren