Michelau

TC Michelau wahrt seine Titelchancen

Die Michelauer Herren 30 und 40 siegen und können noch Meister werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Man darf Jürgen Kern nicht unterschätzen. Der Herren-40-Aktive spielt solides Tennis. Am Wochenende hatte er entscheidenden Anteil am 5:4-Erfolg seiner Mannschaft gegen den TC Oberkotzau.  Foto: Klaus Gagel
Man darf Jürgen Kern nicht unterschätzen. Der Herren-40-Aktive spielt solides Tennis. Am Wochenende hatte er entscheidenden Anteil am 5:4-Erfolg seiner Mannschaft gegen den TC Oberkotzau. Foto: Klaus Gagel
Es war schon beeindruckend, wie die Herren 30 des Tennis-Clubs Michelau in der Bezirksliga den Tabellensechsten TG Culmitz auf dessen Platz abgefertigt haben. Mit dem Kantersieg machte das Aushängeschild des TCM weiter Jagd auf den Tabellenführer TC Weiß-Blau Thurnau. Verlustpunktfrei führen beide Teams die Tabelle an.


Bezirksliga, Herren 30

TG Culmitz - TC Michelau 0:9
Gleich mehrere Michelauer erteilten ihrem Gegner eine deutliche Lektion. So war die Partie für die Gastgeber bereits nach den Einzeln verloren. Heftig wehrte sich nur Marco Peetz an Position 1 (LK 7) gegen Thomas Fugmann (LK 8). Fugmann kaufte ihm aber mit dem 6:7 im ersten Satz und dem 4:10 im Match-Tiebreak den Schneid ab. Die Doppel waren eine klare Angelegenheit für Michelau.
Ergebnisse: Peetz M. - Fugmann T. 6:7, 6:4, 4:10; Köstner A. - Thiem C. 1:6, 1:6; Stumpf R. - Thiem S. 1:6, 0:6; Schmidt A. - Endres T. 2:6, 0:6; Geisser R. - Krappmnn S. 0:6, 1:6; Schatz M. - Schütz C. 1:6, 0:6; Köstner A./Schmdit A. - Thiem C./Thiem S. 3:6, 1:6; Peetz Marco/Brömel - Fugmann T./Endres T. 1:6, 1:6; Stumpf R./Geisser R. - Krappmann S./Schütz C. 3:6, 2:6


Bezirksklasse, Herren 40

TC Oberkotzau -
TC Michelau 4:5
Wesentlich mehr gefordert als die Herren 30 waren die Michelauer Herren 40 beim TC Oberkotzau. Auch sie haben die Hoffnung auf die Meisterschaft noch nicht aufgegeben. So war es wichtig, dass sie sich als Tabellenzweiter auch auswärts gegen den Tabellendritten behaupteten. Letztlich mussten die Doppel nach dem 3:3 in den Einzeln bringen. Diese fielen etwas überraschend zu Gunsten des TCM aus, da die gegnerischen Spieler des dritten Doppels von vornherein verletzungsbedingt ihren Verzicht erklärten. Die Gastgeber hätten also die beiden verbleibenden Doppel gewinnen müssen, doch die Michelauer Paarung Jürgen Kern/Thilo Franzke machte ihnen einen Strich durch die Rechnung. kag
Ergebnisse: Schaller W. - Neumann M. 6:0, 6:3; Martin S. - Schramm W. 4:6, :5, 5:10; Ackermann M. - Kern J. 2:6, 2:6; Blaskovic R. - Gareis H. 7:5, 1:6, 3:10; Seebauer D. - Lauer R. 6:4, 6:1; Seebauer R. - Franzke T. (w.o.) 6:2, 3:1; Schaller W./Ackermann M. - Neumann M./Schramm W. 7:6, 6:3; Martin S./Blaskovic R. - Kern J./Franzke T. 2:6, 2:6

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren