Bad Staffelstein
Kegler-Bundesliga

Staffelsteiner verteilen Geschenke

Zwar verlor der SKC Staffelstein das Spitzenspiel in der Kegler-Bundesliga beim Tabellenführer Rot-Weiß Zerbst, doch es war mehr drin. Viele verschenkte Satzpunkte ließen nicht mehr zu als eine 1:7-Niederlage.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Zerbster Axel Schondelkmaier (links) nimmt die Glückwünsche von Norbert Strohmenger zu seinem Ergebnis entgegen. Michal Jirous (Zweiter von links) wird vom verdeckten Urus Stocklas zu seinem Teagesbestergebnis von 651 Holz gratuliert.  Foto: pr
Der Zerbster Axel Schondelkmaier (links) nimmt die Glückwünsche von Norbert Strohmenger zu seinem Ergebnis entgegen. Michal Jirous (Zweiter von links) wird vom verdeckten Urus Stocklas zu seinem Teagesbestergebnis von 651 Holz gratuliert. Foto: pr
Wenn die Oberfranken in Sachsen-Anhalt etwas konsequenter in den einzelnen Durchgängen zu Werke gegangen wären, hätten sie die Gastgeber durchaus ins Schwitzen bringen können, zumal die "Rot-Weißen" unter ihren sonstigen Leistungen blieben.
So verlor Jaroslav Hazva seine ersten drei Durchgänge mit nur wenigen Kegeln. Hier konterten die Hausherren zur richtigen Zeit und gewannen somit die knappen Duelle. Einzig Michal Jirous ließ sich von seinem Gegenspieler nicht beeindrucken und holte den einzigen Mannschaftspunkt für sein Team. Starke 651 Kegel zauberte er auf die Bahn, womit er sogar den Tagesbesten der Begegnung stellte.

Das nötige Glück fehlte.

Jaroslav Hazva begann mit 135 Kegel, was der Zerbster Thorsten Reiser (138) auszunutzen wusste. Auf seiner zweiten Bahn unterlag der Staffelsteiner mit mit 156:157.
Und auch im dritten Satz konnte Hazva nur zusehen, wie Reiser mit einem Neuner auf den letzten Kugeln an ihm vorbeizog und mit 154:147 das Duell vorentschied.
Christian Rennert, der nach langer Verletzungspause wieder in die Staffelsteiner Mannschaft zurückkehrte, begann ebenfalls verhalten. Mit 151:139 holte sich der Zerbster Mathias Weber den ersten Satz. Doch Rennert glich mit 175:158 aus. Allerdings konterte der Zerbster mit 172:151. Mit viel Pech in den Anwürfen musste sich Rennert im vierten Durchgang mit 141:147 geschlagen geben. So führte das Heimteam mit 2:0 Mannschaftspunkten und klarem Holzvorsprung.

Jirous setzt ein Zeichen

In der Mitte setzte der Staffelsteiner Michal Jirous gegen Axel Schondelmaier ein Zeichen, als er sich die ersten beide Sätze mit 162:151 und 162:145 holte. Mit einem Unentschieden im dritten Abschnitt entschied Jirous das Duell vorzeitig für sich, ehe er mit 168:150 den Triumph perfekt machte.
Im anderen Duell verlor Norbert Strohmenger gegen den Zerbster Topspieler Urus Stocklas die erste Bahn knapp mit 157:161. Strohmenger konterte aber im zweiten Satz und zog mit 157:138 nach Holz sogar in Front. Danach war Strohmenger total von der Rolle und legte mit 142 und 128 Zählern nichts mehr nach. Stocklas bestrafte dies mit 167 und 162, womit er noch auf 44 "Gute" kam.

Schwarz und Bischoff halten dagegen

Gegen die Zerbster Weltklassespieler Thomas Schneider und Boris Benedik hielten die Staffelsteiner Bernd Schwarz und Florian Bischoff anfangs gut mit. Doch jeweils auf den letzten Würfen entschieden die Zerbster den Satz für sich. Bischoff unterlag mit 146:149 gegen Bendik und Schwarz mit 161:163 gegen Schneider. Während Schwarz auch Satz 2 mit 142:169 abgab, glich Bischoff mit guten 164:143 aus. Bischoff blieb im dritten Durchgang bei schwachen 126 hängen, was sein Gegenüber eiskalt ausnutzte und mit 169 fast uneinholbar davonzog. Mit weiteren 157:136 ging auch Satz 4 an Benedik.
Schwarz räumte schwach und verlor auch die weiteren Sätze, wenn auch knapp mit 147:154 und 146:148. bsch

Die Statistik

Rot-Weiß Zerbst - SKC Staffelstein 7:1
(17,5:6,5 Satzpunkte; 3723:3591 Holz)

T. Reiser - Jaroslav Hazva 4:0 (610:582)
M. Weber - Christian Rennert 3:1 (628:606)
Schondelmaier - M. Jirous0,5:3,5 (605:651)
U. Stoklas - N. Strohmenger3:1 (628:584)
T. Schneider - Bernd Schwarz 4:0 (634:596)
B. Benedik - Florian Bischoff 3:1 (618:572)

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren