Michelau
Handball

TV Michelau muss ins Entscheidungsspiel

Da beide Titelanwärter im direkten Vergleich gleichauf liegen, müssen der TV Ebersdorf und der TV Michelau noch zwei Entscheidungsspiele austragen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Dynamisch und mit guter Technik nimmt hier der Michelauer Florian Bernecker (am Ball) genau Maß, um für den TV Michelau eines seiner acht Tore zu erzielen.  Foto: Heike Günther
Dynamisch und mit guter Technik nimmt hier der Michelauer Florian Bernecker (am Ball) genau Maß, um für den TV Michelau eines seiner acht Tore zu erzielen. Foto: Heike Günther
Vor dem Spiel waren sich alle sicher, dass ein Sieg des TV Michelau über den TV Ebersdorf reichen würde, um die Meisterschaft in der Handball-Bezirksklasse West zu feiern. Doch nach dem 28:26 informierte Spielleiter Heiko Schreiner vor Ort beide Teams, dass die Regel mit den Auswärtstoren nicht greife. Da das Hinspiel ebenfalls mit zwei Toren Abstand (16:14 für den TVE) ausgegangen ist, sei der direkte Vergleich gleich. Nun müssen beide Teams noch zwei Entscheidungsspiele um den Titel absolvieren, die vermutlich nach den Osterferien angesetzt werden. Dies ist natürlich ärgerlich für die Michelauer und gleichzeitig Glück für den TV Ebersdorf.


Bezirksklasse, Männer

TV Michelau -
TV Ebersdorf 28:26

Die Partie in der Frankenhalle fand auf hohem Niveau statt und war eine ganz enge Kiste. Viele Anhänger des TVM unterstützten ihr Team, das allerdings in der ersten Halbzeit viele Probleme in der Abwehr hatte. Dadurch fand Ebersdorf, allen voran Sebastian Streng, immer wieder Lücken und erhielt viele Siebenmeter, von denen Ralf Büttner zehn verwandelte. Trotzdem blieb das Spiel ausgeglichen.
Michelau überzeugte auf allen Positionen, glänzte mit guter Mannschaftsleistung und bewies Moral. Dazu fruchtete die Manndeckung gegen Streng. Nachdem die Borchert-Truppe zur Pause mit 14:16 zurückgelegen hatte, riss sie bis Mitte der zweiten Halbzeit das Spiel an sich. Michael Heide zog dem TVE mit vielen Paraden den Zahn, sein Bruder Markus und Florian Bernecker erzielten über den Rückraum tolle Tore. Auch TVM-Neuzugang Manuel Fiedler trug sich in die Torschützenliste ein. Schließlich meldete sich der TVE nach dem 20:24- und 23:27-Rückstand zurück. Beim 26:27 wurde es wieder richtig spannend. Durch David Günthers Tor in der 60. Minute über Außen zum 28:26 (60.) war der Michelauer Sieg letztlich unter Dach und Fach.
TV Michelau: Müller/Mi. Heide - Pfaff, L. Eisele (1), F. Bernecker (8), Ma. Heide (6), Engelmann, Borchert, S. Bernecker (4), Günther (4), Fiedler (1), Gäbelein (3)

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren