Altenkunstadt

Klassenunterschied im Derby

Der FC Altenkunstadt/ Woffendorf schickt den SCW Obermain II mit 8:0 vom Platz. In unserem Spiel der Woche sind beide Trainer mit dem Resultat zufrieden.
Artikel drucken Artikel einbetten
FC Altenkunstadt/Woffendorf - SCW Obermain II. Drei Weismainer Abwehrspieler und Torwart Tjerk Berthold können den Treffer von Johannes Schultheis (Nr. 7) nicht verhindern. Der Altenkunstadter traf insgesamt viermal.  Foto: Dieter Radziej
FC Altenkunstadt/Woffendorf - SCW Obermain II. Drei Weismainer Abwehrspieler und Torwart Tjerk Berthold können den Treffer von Johannes Schultheis (Nr. 7) nicht verhindern. Der Altenkunstadter traf insgesamt viermal. Foto: Dieter Radziej
"So kann's weitergehen", sagte der Spielertrainer des FC Altenkunstadt/ Woffendorf Fabian Homuth nach dem 8:0-Kantersieg seiner Mannschaft über den SCW Obermain II am Sonntagabend. Der sechste Sieg im sechsten Spiel in der Fußball-A-Klasse 2 Lichtenfels bringt der Spielgemeinschaft die alleinige Tabellenführung, da der bisher punktgleiche TSV Dörfles-Esbach sein Heimspiel gegen den Verfolger TSV Ketschenbach mit 2:3 verlor. Drei Punkte hinter Altenkunstadt/Woffendorf liegt nun der Nachbar FC Baiersdorf (9:1-Sieger in Neuses) auf Rang 2.


FC Altenkunst./Woffendf. - SCW Obermain II 8:0

Vor 120 Zuschauern stellten die Altenkunstadter früh die Weichen auf Sieg. Bis auf einen Pfostenschuss von Johannes Huber und eine Chance von Kuper ließ der FCA keine Möglichkeiten der Gäste zu. "Das war von der ersten Minute an ein hochverdienter Sieg.
Meine Mannschaft stieß immer in die Lücken der SCW-Abwehr, sah auch den besser postierten Mitspieler und kam so zu vielen Chancen", analysierte der FC-Coach Fabian Homuth die Partie.
Und die Weismainer hätten sich wohl auch nicht beschweren dürfen, wenn das Resultat zweistellig geworden wäre. Doch nach der 5:0-Pausenführung, die Johannes Schultheis (8., 23., 30.), Fabian Homuth (13.) und Jürgen Leipi (37.) herausgeschossen hatten, schaltete der Titelfavorit einen Gang zurück. Florian Klemenz war an den fünf Treffern dreimal als Vorbereiter beteiligt.
Seinen vierten Treffer ließ Schultheiß gleich sieben Minuten nach dem Seitenwechsel folgen, ehe er für Florian Fuß ausgewechselt wurde. Tobias Natterer (69.) und Adria Nezaj (74.) schraubten das Ergebnis auf 8:0 hoch.
SCW-Reserventrainer Sven Liebich akzeptierte die Niederlage: "Altenkunstadt war eine Klasse besser. Wir haben nach Kräften dagegengehalten. Man sieht auf diesem Niveau auch ganz klar, wer eine zweite Mannschaft ist und wer eine erste. Unser Ziel ist es nicht, um den Titel mitzuspielen, sondern einen vernünftigen Spielbetrieb aufzubauen." Und Liebich blickt mit Bangen auf die nächsten Wochen. "Einige Spieler, die zwischen erster und zweiter Mannschaft hängen, haben seit Wochen Doppelspieltage zu absolvieren", weiß der Spielertrainer und verweist im Nebensatz auf den Altersdurchschnitt seiner Elf vom Sonntag, mit über 33 Jahren. Im Vergleich: Der FCA war im Schnitt zehn Jahre jünger.
Am kommenden Wochenende steht für die A-Klassisten erneut ein Doppelspielwochende auf dem Programm. Die Altenkunstadter sind am Freitag in Schney und am Sonntag gegen Lettenreuth II gefordert. us
ESV Lichtenfels - FC Schney 0:2
SR: Rennert (Gerach) / Zuschauer: 80 / Tore: 0:1 Noack C. (35.), 0:2 Werner J. (40., Noack C.) / Gelb-Rote Karte: Falborski (70., Schiedsrichterbeleidigung) / -
FC Oberwohlsbach - TSV Neuensorg 2:2
SR: Wolf / Zuschauer: 70 / Tore: 0:1 Pompe (14.), 0:2 Thumerer (24.), 1:2 Jentzsch (30.), 2:2 Rauschert (70.)
TSV Marktzeuln II - FC Haarbrücken 0:9
SR: Mösch (Ködnitz) / Zuschauer: 30 / Tore: 0:1 Friedrich (5.), 0:2, 0:3 N. Mechtold (10., 18.), 0:4 Duckstein (40.), 0:5 Schwesinger (55.), 0:6 Tepekesici (58.), 0:7 Stürmer (65.), 0:8 Löffler (75.), 0:9 Ruhnke (85.)
Fort. Neuses - FC Baiersdorf 1:9
SR: Maurer (Neukenroth) / Zuschauer: 50 / Tore: 0:1 Hahner (8.) 0:2, 0:3, 1:5, 1:7 F. Göhl (29., 33., 65., 85.), 1:3 Mar. Kundt (56.), 1:4 Mattausch (52.), 1:6, 1:8, 1:9 Hetzelt (78., 87., 90.)
SV Höhn - FC Hochstadt 4:9
SR: Mittelbach (Heldritt) / Zuschauer: 60 / Tore: 0:1, 0:3, 1:5, 3:8 D. Dinkel (7., 13., 30, Foulelfmeter, 76.), 0:2, 3:9 Otto (12., 77.), 0:4 B. Mayer (15.), 1:4 Bätz (22.), 2:5 Bendig (46.), 2:6, 3:7 Kellner (49., 68.), 3:6 Wenzel (54., Foulelfmeter), 4:9 Lichtenfeld (81.)
TSV Untersiemau - Lettenreuth II 2:1
SR: Hüüschle (Eltmann) / Zuschauer: 53 / Tore: 1:0 Piekarski (15.), 2:0 Reichhardt (17.), 2:1 S. Lutter (24.)
TSV Dörfles-Esb. - TSV Ketschenb. 2:3
SR: Tragelehn (Rothenkirchen) / Zuschauer: 45 / Tore: 0:1, 1:2, 2:3 Wohlleben (19., 51., 88.), 1:1 C. Valtin (45.), 2:2 Schefer (53.)

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren