Lichtenfels
Hallenfußball

20 Jugendteams wetteiferten beim FC Lichtenfels um Sieg

Der FC Lichtenfels hatte beim Raiffeisen-Volksbank-Cup in der Dreifachturnhalle an der Friedenslinde 20 Jugendmannschaften zu Gast, die in zwei Alterklassen ihre Sieger ermittelten. Vor einer ansehnlichen Zuschauerkulisse gab es sowohl beim E-Juniorenturnier am Vormittag als auch bei den D-Junioren am Nachmittag spannende und faire Spiele.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sieger bei den D-Junioren wurde der Nachwuchs des FC Lichtenfels I (rechts) vor dem VfB Kulmbach. Foto: Alfred Thieret
Sieger bei den D-Junioren wurde der Nachwuchs des FC Lichtenfels I (rechts) vor dem VfB Kulmbach. Foto: Alfred Thieret
+1 Bild
Die Nachwuchsfußballer kämpften mit viel Einsatz und bemerkenswerter Spielfreude um jeden Ball. Nach Vorrunde und Halbfinale ging im Endspiel der FC Coburg nach einem 3:1-Sieg über die SpVgg Eicha als Turniersieger hervor. Das Spiel um den dritten Platz entschied der TSV Staffelstein (links) mit 8:7 nach Siebenmeterschießen gegen den FC Lichtenfels für sich. Die Plätze 5 bis 10 belegten: TSV Küps, Borussia Siedlung Lichtenfels, TSV Scherneck, FC Altenkunstadt, JFG Grün-Weiß Frankenwald und FV Mistelfeld.

D-Junioren

Ebenfalls zehn Teams waren bei den D-Junioren am Nachmittag am Start. Hier erreichten der FC Lichtenfels I und der VfB Kulmbach das Endspiel, das die Korbstädter mit 1:0 gewannen. Im Spiel um den dritten Platz behielt die JFG Jura Oberfranken Hollfeld mit 2:0 die Oberhand gegen den FC Altenkunstadt.
Die weitere Platzierung auf den Plätzen 5 bis 10 lautete: TSV Staffelstein, FC Lichtenfels III, SpVgg Ebing, TSV Ebensfeld, JFG Kunstadt Obermain, FC Lichtenfels II.
Bei den Siegerehrungen der beiden Turniere durch den Präsidenten des FC Lichtenfels, Bernd Legal, und den Turnierorganisator Wolfgang Neubauer durfte jeder Teilnehmer einen kleinen Pokal und entsprechend der Faschingszeit einen Krapfen entgegennehmen. thi

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren