Schwabthal
Models

Playmate Patrizia im Wahlkampf

Die 21-jährige Patrizia Dinkel war 2017 das Playboy-Wies'n-Model. Nun könnte sie "Playmate des Jahres" werden. Die Abstimmfrist endet am Donnerstag.
Artikel drucken Artikel einbetten
Patrizia Dinkel möchte Playmate des Jahres werden.privat
Patrizia Dinkel möchte Playmate des Jahres werden.privat
+4 Bilder
Für Patrizia Dinkel geht's am Donnerstag um viel. Die 21-Jährige aus Schwabthal, die in der Oktober-Ausgabe des "Playboy" als Wies'n-Playmate abgebildet war, hat nun die Gelegenheit, "Playmate des Jahres" zu werden. Letzte Möglichkeit zum Abstimmen im Internet ist am heutigen Donnerstag.
"Ich hoffe, dass ich unter die ersten Drei komme", antwortet sie auf die Frage, welche Chancen sie sich ausrechnet. Dann nämlich komme sie in eine Stichwahl und könne den "Playmate of the year"-Titel erringen. "Ich bin schon aufgeregt, denn ich bin ein ehrgeiziger Mensch", fährt sie fort "aber nun bin ich auf andere Leute angewiesen, die mich voten müssen".


Auf der Wies'n viel erlebt

Die Zeit als Wies'n-Playmate sei wundervoll gewesen, erzählt Patrizia. Sie sei viele Abende im Dirndl auf der Theresienwiese gewesen und habe viele interessante Menschen kennengelernt. Überhaupt könne sie anderen Mädchen nur empfehlen, sich für ein Playboy-Fotoshooting zu bewerben. Sie selbst tat das aus freien Stücken, ganz spontan. Sie sandte einfach einen Bewerbungsbrief an die Redaktion und legte ein paar aussagekräftige Fotos bei. Prompt wurde sie zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Ihre Eltern standen da voll hinter ihr.


Herzlicher Empfang

Patrizia, die derzeit eine Ausbildung zur Köchin bei Feinkost-Käfer in München durchläuft, machte sich also auf zur Playboy-Redaktion. "Man wird da sehr herzlich empfangen", schwärmt sie. Ein Eignungsgespräch wurde geführt. "Wie die Eltern und der Arbeitgeber dazu stehen, wollten sie wissen", erzählt Patrizia.
"Ich wollte nur Wies'n-Playmate werden", sagt sie, denn das Feiern beim Oktoberfest ist für sie ein Muss. "Die Wies'n war anstrengend, aber die Wies'n war auch cool", sagt sie rückblickend. In der Zeit danach habe sie viele Angebote bekommen - Fotoshootings in Studios waren genauso darunter wie Angebote, für Klamotten-Labels zu arbeiten. Es sei ein richtiger Hype gewesen. Nicht alles gefiel ihr. "Ich möchte das Niveau halten, denn schließlich führe ich später mal einen gastronomischen Betrieb", ergänzt sie. Für die Fotoshootings nutzte sie Urlaubstage. Das Jetset-Leben liegt ihr nicht. "Für mich geht der elterliche Betrieb vor."
Ihrem Kurzporträt auf der Playboy-Internetseite ist zu entnehmen, dass ein Mann, der ihr gefällt, einiges mitbringen muss: "Ein guter Humor und Selbstbewusstsein sind das Wichtigste. Außerdem sollte er ein Gentleman sein. Aber bitte kein Schleimer!"
Doch nun geht's in die letzte Runde des Wahlkampfs. Wir baten Patrizia, diesen Teilsatz zu vollenden: "Ich möchte Playmate des Jahres werden, weil ..." Ihre Antwort: "... ich beweisen möchte, dass es auch ohne Silikon und Botox geht, sondern bayrisch-stylisch-sexy!"
Ob sie eine Wahlkampfrede drauf hat? Und ob! Patrizia in eigener Sache: "Ich bin anders als die anderen Teilnehmerinnen, denn ich bin Köchin und das Mädel vom Land, eben genau das Gegenteil von dem, was man sich unter einem Playmate in der Regel vorstellt. Anstatt nur meinen Körper ins Lampenlicht zu rücken, ist es mir wichtig, mein normales Ich zu zeigen und authentisch zu bleiben. Auf meinen Social-Media-Kanälen poste ich nicht nur die professionell perfekten Bilder, sondern auch mal Fotos von mir in Kochkleidung, ungeschminkt und natürlich. Ganz nach dem Motto Gastronomie kann auch sexy sein! Ich möchte den Titel eben nicht nur für mich gewinnen, sondern auch für meine Familie, Kollegen, Fans und Freunde. Ohne sie geht es nicht, und ohne sie wäre ich heute auch nicht da, wo ich jetzt bin."


Lebensdaten von Patrizia

Alter 21 Jahre

Geburtsort Lichtenfels

Wohnort München
Maße 89-65-94

Größe 168 cm

Beruf Köchin




Der Link zur Abstimmung

http://www.playboy.de/fun/gewinnspiele/stimmt-ab-fuer-oktober-playmate-patrizia-dinkel

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren