Laden...
Hochstadt am Main
Verletzung

Mann ignoriert Absperrung in Hochstadt und fährt Feuerwehrmann an

Ein Autofahrer hat sich in Hochstadt (Kreis Lichtenfels) nicht an die Anweisungen der Feuerwehr gehalten. Anschließend wurde ein 23-Jähriger verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild Foto: dpa
Symbolbild Foto: dpa
Ein Autofahrer hat in Hochstadt (Kreis Lichtenfels) einen Feuerwehrmann angefahren, teilte die Polizei mit.

Am Sonntagmorgen wollte der unbekannter Fahrer von der Ringstraße in die Hauptstraße abbiegen. Die Freiwillige Feuerwehr hat die Straße jedoch abgesperrt. Der Fahrer beachtete das Verbot nicht und wollte trotzdem durchfahren.

Ein 23 Jahre alter Feuerwehrmann wollte ihn aufhalten, doch der Mann fuhr mit seinem Daimler Benz immer näher auf ihn zu. Er stoppte erst, als er gegen die Beine des Feuerwehrmannes stieß.

Dann fuhr er rückwärts davon. Der Feuerwehrmann musste sich in ärztliche Behandlung geben.
 
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.