Horb am Main

Lkw rollt in Horb am Main in einen Imbiss

Am Freitagnachmittag rollte ein Lkw in Horb in einen Imbiss. Der Lkw-Fahrer wollte seinen Wagen stoppen und verletzte sich dabei.
Artikel drucken Artikel einbetten
In diesen Imbiss rollte ein Lkw.  Foto: Jennifer Hauser
In diesen Imbiss rollte ein Lkw. Foto: Jennifer Hauser
+12 Bilder
Ein Lkw, der schräg gegenüber eines Imbisses abgestellt worden war, rollte am Freitagnachmittag gegen 14.30 Uhr in "Ulli's Imbiss" in Horb am Main. Der Lkw-Fahrer, der sich zu diesem Zeitpunkt im Imbiss befand, versuchte noch mit Hilfe von zwei anderen Kunden den 40-Tonner zum Stehen zu bringen. Dabei rollte der Lkw über den Fuß des Fahrers. Der Fahrer befindet sich nun im Krankenhaus.

Nach Angaben der Polizei ist noch nicht geklärt, warum der Lkw ins Rollen kam. Aufgehalten wurde der 40-Tonner schlussendlich von einem Zigarettenautomat, der am Imbiss stand. Die Seitenwand des Imbisses wurde eingedrückt und im Innenraum entstand ein hoher Schaden. Alle Gäste sowie der Imbissbesitzer konnten rechtzeitig aus dem Imbiss flüchten. Die Höhe des am Imbiss entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt. Der Verkehr wurde nicht beeinflusst, da der Imbiss sich nicht direkt an der B289 befindet.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.