Lichtenfels
Kurioses

Lichtenfels: Betrunkener schläft mitten auf der Straße

Einen gefährlichen Schlafplatz hat sich ein Mann in Lichtenfels in Oberfranken gesucht. Er ließ sich einfach auf der Straße nieder.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Lichtenfels hat die Polizei einen Mann schlafend auf der Straße gefunden. Symbolfoto: Daniel Karmann/dpa
In Lichtenfels hat die Polizei einen Mann schlafend auf der Straße gefunden. Symbolfoto: Daniel Karmann/dpa

In der Nacht auf Sonntag gegen 3.30 Uhr fand eine Polizeistreife einen jungen Mann in der Grünewaldstraße in Lichtenfels auf der Straße liegend auf. Das berichtet die oberfränkische Polizei. Immer wieder findet die Polizei Betrunkene schlafend draußen, so wie hier in Unterpreppach.

Der 36-jährige Lichtenfelser konnte nur schwer von den Beamten geweckt werden. Als es schließlich gelang, gab der Mann an, auf dem Nachhauseweg von einer Diskothek in Lichtenfels eingeschlafen zu sein.

Der Mann war nur leicht alkoholisiert und trinkt nach seinen Angaben sonst nie Alkohol, deshalb hatte wohl schon die geringe Menge, die er an diesem Abend trank genügt, um ihn einschlafen zu lassen. Dem Mann wurde durch die Streife ein Taxi gerufen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren