Lichtenfels
Randale

Lichtenfels: Aggressiver Sohn randaliert in Wohnung - Mutter ruft die Polizei

Weil ihr Sohn in der gemeinsamen Wohnung randalierte, rief eine Mutter aus Lichtenfels die Polizei zur Hilfe. Die Nacht verbrachte der Mann in einer Haftzelle.
Artikel drucken Artikel einbetten
Weil ihr Sohn in der gemeinsamen Wohnung randalierte, rief eine Mutter aus Lichtenfels die Polizei zur Hilfe. Die Nacht verbrachte der Mann in einer Haftzelle. Symbolfoto: Uwe Zucchi /dpa
Weil ihr Sohn in der gemeinsamen Wohnung randalierte, rief eine Mutter aus Lichtenfels die Polizei zur Hilfe. Die Nacht verbrachte der Mann in einer Haftzelle. Symbolfoto: Uwe Zucchi /dpa
Am Donnerstagabend hat eine Frau aus Lichtenfels die Polizei gerufen, da ihr Sohn in der gemeinsamen Wohnung randaliert hat. Wie die Polizei mitteilt, hatte der 42-jährige Sohn bereits eine Tür eingetreten sowie Lichtschalter und die Kühlschranktür beschädigt.

Beim Eintreffen der Polizeistreifen hatte sich der 42-Jährige in seinem Zimmer eingeschlossen und reagierte nicht auf das Klopfen und Zurufen der Beamten. Mit dem Einverständnis der 60-jährigen Mutter und Wohnungsinhaberin traten die Polizisten schließlich die Zimmertür des Sohnes ein.

Beim Anblick der Polizisten reagierte der 42-Jährige laut Polizeibericht äußerst aggressiv und aufbrausend. Deshalb wurde er zur Unterbindung weiterer Straftaten gefesselt und in Polizeigewahrsam genommen. Die Nacht verbrachte er in einer Haftzelle der Polizei in Lichtenfels.
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.