Am Donnerstagabend hat eine Frau aus Lichtenfels die Polizei gerufen, da ihr Sohn in der gemeinsamen Wohnung randaliert hat. Wie die Polizei mitteilt, hatte der 42-jährige Sohn bereits eine Tür eingetreten sowie Lichtschalter und die Kühlschranktür beschädigt.

Beim Eintreffen der Polizeistreifen hatte sich der 42-Jährige in seinem Zimmer eingeschlossen und reagierte nicht auf das Klopfen und Zurufen der Beamten. Mit dem Einverständnis der 60-jährigen Mutter und Wohnungsinhaberin traten die Polizisten schließlich die Zimmertür des Sohnes ein.

Beim Anblick der Polizisten reagierte der 42-Jährige laut Polizeibericht äußerst aggressiv und aufbrausend. Deshalb wurde er zur Unterbindung weiterer Straftaten gefesselt und in Polizeigewahrsam genommen. Die Nacht verbrachte er in einer Haftzelle der Polizei in Lichtenfels.