Loffeld
Veranstaltungen

Kultur und Genuss im Brauereisaal

Seit einem Jahr gibt es die Reihe "Kultur im Brauereisaal" in Loffeld. Das Programm fürs nächste Halbjahr steht bereits.
Artikel drucken Artikel einbetten
Fotorückblick auf ein  Jahr "Kultur im Brauereisaal" (im Uhrzeigersinn von rechts oben):  Sänger Impala Ray mit Tanja Dowerg (l.) und Grafikerin Sandra Koch,  Impala Ray auf der Bühne, die Musiker von "Other Roads" mit Tanja Dowerg und Sandra Koch sowie "Other Roads" auf der Bühne.Grafik: Sandra Koch
Fotorückblick auf ein Jahr "Kultur im Brauereisaal" (im Uhrzeigersinn von rechts oben): Sänger Impala Ray mit Tanja Dowerg (l.) und Grafikerin Sandra Koch, Impala Ray auf der Bühne, die Musiker von "Other Roads" mit Tanja Dowerg und Sandra Koch sowie "Other Roads" auf der Bühne.Grafik: Sandra Koch
Kulturelle Angebote kann es in einer Kurstadt gar nicht genug geben. Für Kurgäste und Einheimische. Neben dem Kur- und Tourismus-Service und der Kulturinitiative Staffelstein (KIS) gibt es seit einem Jahr ein weiteres Organisationsteam für Konzerte und Kabarettveranstaltungen, die Veranstaltungsreihe "Kultur im Brauereisaal" (KIB). Das erste Jahr ist so gut wie vorüber, nun geht das Organisationsteam um Tanja Dowerg und Helga Wehrfritz in die zweite Runde. Tanja Dowerg sagt, dass das Jahresprogramm 2018 steht.

Doch wie wurde das kulturelle Programm im urigen Loffelder Brauereisaal angenommen? "Die Reihe ist gut angelaufen, einige Konzerte waren sogar ausverkauft", sagt Tanja Dowerg. Manchmal sei es sogar rappelvoll gewesen, so dass die Veranstalter die Tische rausnehmen mussten, um weitere Stühle aufstellen zu können. Die Resonanz beim Publikum sei durchwegs gut, fährt sie fort. Sowohl inhaltlich hätten die Veranstalter Lob bekommen als auch generell: "Einige Leute kamen auf uns zu und sagten, dass es sie sehr freue, dass im Brauereisaal wieder etwas geboten werde."

Fürs erste Halbjahr 2018 haben Tanja Dowerg und Helga Wehrfritz sieben Veranstaltungen fest im Programm. Den Auftakt macht am 13. Januar der Liedermacher Marcel Brell, der heuer den Nachwuchsförderpreis der Hanns-Seidel-Stiftung erhielt und bei den "Liedern auf Banz" auftrat. Seine Musik lässt sich vielleicht ganz gut umschreiben mit dieser Passage von seiner Webseite: "Brells Lieder sind wie Filme im Kopf. Zwischen Fakten und Fabulierlust verführt er uns kreuz und quer durch sein Universum, und wovon auch immer er uns erzählt, er lässt uns Raum für unsere eigenen Gedanken."

Das Kindermusical "Willi - die Wühlmaus" steht am 21. Januar auf dem Programm. Weil die Veranstalter dafür Sponsoren gefunden haben, kann der Eintrittspreis mit fünf Euro niedrig gehalten werden.

Das Musikkabarett "Frauen an der Steuer" kommt am 2. Februar auf die Bühne. Kernhandlung: Drei Frauen wollen einen Fisch-Imbiss eröffnen und verzweifeln auf komische Art an unserem Steuersystem. Untertitel: "Wenn Frauen auf dem Umsatz abdrehen." Wer sind die Darstellerinnen hinter den drei Figuren mit dem Fisch-Imbiss? Melanie Haupt (bekannt durch ihre Auftritte mit Bodo Wartke) spielt die Meeresbiologin Marlies, Judith Jakob ist Karo, Krankenschwester ohne Netto vom Brutto, und die Finanzbeamtin Illona wird abwechselnd gespielt von Stephanie Theiß oder Fabienne Hollwege. Kostprobe: "Was haben unser Steuersystem und das Universum gemeinsam? Beides hat einen Knall."

Annette von Bamberg (bekannt auch von "Die Tanten") tritt am 24. Februar in Loffeld auf mit ihrem Programm "Es gibt ein Leben über 50". Sie wird eine Hymne an die Lebensfreude von Frauen singen und sich über den Galgenhumor von Männern auslassen.

Das kulinarische Comedy-Dinner "Brauer sucht Frau" - wie gemacht für einen Brauereisaal! - wird am 24. März aufgetischt: Comedy, Drei-Gänge-Menü und Bierverkostung. Inhaltlich bewegen sich die Akteure im Land, wo Bier und Bratensoße fließen. So mancher Brauer hat das süße Leben nie kennenlernen können. Das Bamberger Ensemble "Ernst von Leben" nimmt sich der einsamen Braumeister an und verhilft ihnen zum größten Glück: der Liebe! In ihrem natürlichen Umfeld dürfen die Meister der Maische von Mädchen und Mieder träumen, ihren Gefühlen freien Lauf lassen und mit ungeschickten Annäherungsversuchen schön auf die Schnauze fallen. Und als Nachtisch, wenn der Brauer seine Mälzerin gefunden hat, gibt's "Heiße Liebe", also Vanilleeis mit Himbeeren.

Das "Totale Bamberger Cabarett", das am 27. April nach Loffeld kommt, muss man nicht eigens vorstellen. Die drei Kabarettisten werden ihr Programm "Aller Unfug ist schwer" auf die Bühne bringen, doch die Fans wissen längst: Guter Unfug hat einen Namen: TBC.

Mit dem Auftritt des Würzburger Liedermacherduos "Carolin No" am 19. Mai endet das erste Halbjahr.

Doch zwei Programmpunkte im alten Jahr seien kulturell Interessierten noch ans Herz gelegt: Der frühere Staffelsteiner Stadtpfarrer Gerhard Hellgeth trägt am 1. Dezember (19 Uhr) einige seiner Geschichtla und Gedichtla in fränkischer Mundart vor. Der Eintritt zu diesem Abend ist kostenfrei, die Veranstalter bitten jedoch um eine Anmeldung, um planen zu können. Zudem gastiert der Moderator, Kabarettist und Entertainer Matthias Matuschik am 9. Dezember (20 Uhr) mit seinem Abendprogramm "Entartete Gunst" in Loffeld.





Programm und Kartenverkauf


Auftritte Folgende Stars und Gruppen gastieren im Loffelder Brauereisaal: Matthias Matuschik mit "Entartete Gunst" am 8. Dezember; Marcel Brell am 13. Januar; "Willi die Wühlmaus" am 21. Januar; "Frauen an der Steuer" am 2. Februar; Annette von Bamberg am 24. Februar; Comedy-Dinner "Brauer sucht Frau" am 24. März; TBC "Aller Unfug ist schwer" am 27. April; Carolin No am 19. Mai. Beginn der Veranstaltungen ist jeweils um 20 Uhr.

Kartenverkauf Tickets gibt es jeweils an der Abendkasse für 19 Euro oder ab sofort im Vorverkauf für 17 Euro bei Tanja Dowerg, Tel. 09573/4058045, sowie unter der E-Mail-Adresse info@staffelberg-braeu.de. Karten sind außerdem zu haben am 3. Dezember beim Staffelsteiner "Adventsglühen", dem Weihnachtsmarkt rund ums Rathaus.
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren