Lichtenfels
Sitzung

Krapfen und ein neues Stadtbild

Diesmal ging es im Lichtenfelser Stadtrat weniger um kontroverse Themen, sondern eher darum, ob Stadtrat Christian Schedel seinen Spezialauftrag noch erfüllen konnte, den er zu Sitzungsbeginn bekam.
Artikel drucken Artikel einbetten
Krapfen für alle: Kurz vor Ende der öffentlichen Sitzung konnte Stadtrat Christian Schedel die Krapfen verteilen.  Fotos: Tobias Kindermann
Krapfen für alle: Kurz vor Ende der öffentlichen Sitzung konnte Stadtrat Christian Schedel die Krapfen verteilen. Fotos: Tobias Kindermann
+1 Bild

Die Tagesordnung der öffentlichen Sitzung war fast durchgearbeitet, da ging die Tür auf: Zwei Mitarbeiter der Bäckerei Schedel kamen in den Sitzungssaal, in ihren Händen trugen sie zwei Backbleche, darauf etwa 60 Krapfen.
Christian Schedel (CSU) hatte es geschafft: Die Stadträte bekamen zur Sitzung am Rosenmontag Faschingskrapfen. Die Tagesordnung selbst bot keinen Anlass für Diskussionen, was nicht heißt, dass nicht doch zwei wichtige Punkte anstanden.
Lichtenfels soll schöner werden - und deshalb hat die Stadt ein Förderprogramm zur Fassadensanierung und Hofbegrünung verändert. Waren bisher nur die östliche und mittlere Altstadt in dem Programm enthalten, ist es nun auch die Coburger Straße. Bis zu 30 Prozent der Kosten, maximal 20 100 Euro, bekommen Hausbesitzer als Zuschuss, wenn sie ihr Anwesen herrichten.
Der Hintergrund ist klar: Die Stadt möchte die Coburger Straße als Bindeglied zwischen dem neuen Einkaufszentrum in der Mainau und der Innenstadt attraktiver machen.
Indirekt hat mit dieser Aufgabe auch ein anderer Punkt zu tun: Künftig wird es eine Lenkungsgruppe zur Umsetzung des Stadtentwicklungskonzeptes geben, der Stadtrat legte die Besetzung dieses Gremiums fest, das künftig einmal im Monat, wahrscheinlich ab März, tagen wird. Beide Punkte wurden ohne Kommentare einstimmig beschlossen. So musste keiner von Bianca Fischers Angebot Gebrauch machen, nachdem die Krapfen verteilt worden waren: "Ab jetzt ist sprechen mit vollem Mund erlaubt", meinte sie mit einem Lächeln.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren