Rothmannsthal
23. September

Herbstmarkt Rothmannsthal

Am Sonntag, 23. September, findet die vierte Auflage des Herbstmarktes in Rothmannsthal von 10 bis 18 Uhr statt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Über tausend Besucher werden am Sonntag beim Herbstmarkt von insgesamt 27 Ausstellern im Juraort erwartet. Fotos: Gerd Klemenz
Über tausend Besucher werden am Sonntag beim Herbstmarkt von insgesamt 27 Ausstellern im Juraort erwartet. Fotos: Gerd Klemenz
+1 Bild

Der Herbst zeigt sich von seiner schönsten Seite. Die Natur hat ihr buntestes Kleid angelegt und die Sonne verwöhnt uns mit milden Temperaturen. Ein fester Bestandteil der dritten Jahreszeit ist der bunte Herbstmarkt im Lichtenfelser Stadtteil Rothmannsthal. Am Sonntag, 23. September, von 10 bis 18 Uhr lädt der Dorfverschönerungsverein (DVV) Rothmannsthal mit seinem Vorsitzenden Reiner Müller heuer schon zur vierten Auflage des weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannten Marktes ein. Das herbstlich dekorierte Dorf erwartet viele Besucher rund um dem Kirchplatz und der neu renovierten "alten Schule". Beim dortigen Hobby- und Handwerkermarkt gibt es Korb- und Töpferwaren, Imkereiprodukte, hausgemachte Marmelade, Liköre sowie herbstliche Dekowaren, Musik und kulinarischen Leckerbissen. Das Handwerk eines Besenmachers wird anschaulich vorgestellt. Insgesamt konnten 27 Aussteller zum Thema Herbst, Hobby und Handwerk sowie die beiden ortsansässigen Firmen Landtechnik Nikol und Wagner Amon gewonnen werden.

Nach dem Gottesdienst mit Pfarrer Henryk Chelkowski um 9.45 Uhr wird der Markt mit einem Rundgang eröffnet. Dazu wird der erster Bürgermeister Andreas Hügerich zusammen mit weiteren Ehrengästen erwartet. Im Essensangebot wird das Thema Herbst aufgegriffen. Kürbis- und Kartoffelsuppe wird in riesigen Mengen aus heimischen frischen Zutaten zubereitet. Genau wie der leckere Backschinken mit hausgemachtem Kartoffelsalat und riesige Mengen an Blechkuchen werden all diese Köstlichkeiten wieder schnell vergriffen sein. Natürlich gibt es auch Bratwürste von der Hausmetzgerei Knorr aus Arnstein sowie Flamm- und Zwiebelkuchen. Gemütlich und einladend sind die aus Strohbüschel hergestellten Sofas. In der Weinschänke gibt es einheimischen Frankenwein, Federweise und Cocktails - letzteres natürlich auch alkoholfrei. Weiterhin auf der Getränkekarte stehen neben Püls Bier auch diverse alkoholfreie Getränke von der Püls Bräu aus Weismain. Erstmals gibt es ab 13 Uhr frische fränkische Krapfen. Um 14 Uhr haben die "Rothkehlchen" unter der Leitung von Stefan Kriegel ihren Auftritt.

Auch für den jungen Besucher kommt durch ein umfangreiches Rahmenprogramm garantiert keine Langeweile auf. Die Kinderfeuerwehr Rothmannsthal kümmert sich um die Hüpfburg und um Glitzertatoos. Gebucht ist zudem das Spielmobil des Kreisjugendringes, auch Kinderschminken und anderen Aktivitäten werden angeboten. Jede Menge an Herbstdeko und Kürbissen liegen im Juraort bereit und warten, hoffentlich unter herbstlicher Sonne, auf zahlreiche Besucher.

Als Direktvermarkter ist Familie Böhmer aus Großziegenfeld mit dabei, Sie halten nicht nur Ihr Angebot mit Brot und Wurst bereit, sondern stellen erstmalig ein Gehege mit Kälbchen und kleine Schweinchen auf dem ehemaligen Platz des Pfarrhauses auf.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.