Vierzehnheiligen
Festival

Faszinierendes Konzert mit Anne Sofie von Otter in der Basilika Vierzehnheiligen

Ein Konzert mit der Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter in der Basilika Vierzehnheiligen eröffnete das Festival "Lied & Lyrik"
Artikel drucken Artikel einbetten
"A Simple Song" lautete das Motto beim Auftaktkonzert des Festivals "Lied & Lyrik" in der Basilika Vierzehnheiligen.Foto: Jochen Berger
"A Simple Song" lautete das Motto beim Auftaktkonzert des Festivals "Lied & Lyrik" in der Basilika Vierzehnheiligen.Foto: Jochen Berger
+1 Bild

Lieder und Orgelmusik von Bach bis Bernstein erklangen zum Auftakt der Festivals "Lied & Lyrik" in Vierzehnheiligen.

Die Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter gastierte gemeinsam mit Bengt Forsberg (Orgel) und Fabian Fredriksson (E-Gitarre), begleitet von Mitgliedern der Bamberger Symphoniker. Leonard Bernsteins "A Simple Song" lieferte das Motto für das Eröffungskonzert, das zahlreiche / ...... Zuhörer anlockte.

Die schwedische Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen ihrer Generation. Ihre Karriere ist geprägt von einem bemerkenswert breit gefächerten Repertoire, das vielfältige Opernrollen ebenso umfasst wie Liedprogramme.

Auch in Coburg ist sie nachhaltig in Erinnerung durch ihr Gastspiel im Rahmen von "Lied & Lyrik" im Landestheater. Das Programm "Terezin" mit Musik aus dem Konzentrationslager Theresienstadt wurde zudem im Nachgang zu diesem Auftritt als DVD-Aufnahme produziert. Einen ausführlichen Bericht mit vielen Fotos vom Konzert mit Anne Sofie von Otter beim Festival "Lied & Lyrik" in der Basilika Vierzehnheiligen finden Sie hier Einen Bericht vom Gastspiel mit Anne Sofie von Otter beim Festival "Lied & Lyrik" 2011 im Landestheater Coburg finden Sie hier

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren