Landrat Christian Meißner hatte am Samstag anlässlich des 70. Geburtstages von Altlandrat Reinhard Leutner zu einem kleinen Empfang ins Landratsamt Lichtenfels geladen.
Gemeinsam mit allen elf ersten Bürgermeistern, den fünf Fraktionsvorsitzenden des Kreistages von Lichtenfels, der Europaabgeordneten Monika Hohlmeier und Renate Leutner mit den beiden Töchtern Birgit und Petra wurde Altlandrat Reinhard Leutner auch offiziell von Landrat Christian Meißner verabschiedet.
In seiner Rede hob Landrat Meißner vor allem den Menschen Reinhard Leutner hervor und dessen Verdienste um den Landkreis Lichtenfels. "Du warst nie ein Freund von salbungsvollen Reden, sondern hast lieber mit den Menschen geredet und diskutiert. So wollen wir es auch heute halten: Es ist ein Empfang zu deinen Ehren, also sollst auch du im Mittelpunkt stehen", so der Lichtenfelser Landrat.
"Der Landkreis Lichtenfels und seine Menschen haben dir viel zu verdanken. Äußeres Zeichen für deine beispiellose Schaffenskraft und deine Leistung ist die Ehrenmedaille des Landkreises Lichtenfels, die ich dir am 2. Juli überreichen durfte. Der Kreistag hat diese höchste Auszeichnung des Landkreises einstimmig beschlossen. An deinem heutigen 70. Geburtstag wollen wir dir zu Ehren diese Feier gemeinsam mit dir begehen und dich auch offiziell verabschieden."
Altlandrat Reinhard Leutner war das erste mal seit seinem Unfall im Mai vergangenen Jahres wieder im Landratsamt Lichtenfels.
Der Altlandrat genoss sichtlich die schöne Atmosphäre an der festlich geschmückten Tafel im Großen Sitzungssaal "seines" Landratsamtes, dem er als Chef insgesamt 18 Jahre lang vorstand.