Laden...
Bad Staffelstein
Polizeieinsatz

Eine Flasche Schnaps zu viel: Polizei in Bad Staffelstein wird wegen "lebloser Person" gerufen

Die Meldung über eine leblose Person in Bad Staffelstein ging am Dienstag bei der Polizei ein - wie sich herausstellte, war nur zu viel Alkohol im Spiel.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Meldung über eine leblose Person in Bad Staffelstein ging am Dienstag bei der Polizei ein - wie sich herausstellte, war nur zu viel Alkohol im Spiel . Symbolbild Foto: Jens Büttner dpa/lsw
Die Meldung über eine leblose Person in Bad Staffelstein ging am Dienstag bei der Polizei ein - wie sich herausstellte, war nur zu viel Alkohol im Spiel . Symbolbild Foto: Jens Büttner dpa/lsw
Am Dienstagmittag wurde der Polizeistation Bad Staffelstein mitgeteilt, dass eine leblose Person hinter dem E-Center halb in der Lauter liegen würde. Wie sich herausstellte, handelte es sich um einen circa 40 Jahre alten Mann, der vermutlich aufgrund des Konsums einer Flasche Schnaps dort zum Liegen kam.

Der nicht mehr ansprechbare Mann wurde laut Polizei mit dem BRK ins Klinikum verbracht. Ausweispapiere hatte er nicht bei sich.