Bad Staffelstein
Freizeit

Die Badesaison in Bad Staffelstein ist ab sofort eröffnet

Der Staffelsteiner Badesee ist gut auf den Sommer vorbereitet. Die sanitären Anlagen wurden saniert, zwei Spielfelder werden eingerichtet, und das Drachenbootrennen ist für 2. August geplant.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Staffelsteiner Badesee ist idyllisch gelegen und wird von vielen Bäumen und Sträuchern gesäumt. Eine der Attraktionen ist die Badeinsel mitten im See. Archivfoto: Matthias Einwag
Der Staffelsteiner Badesee ist idyllisch gelegen und wird von vielen Bäumen und Sträuchern gesäumt. Eine der Attraktionen ist die Badeinsel mitten im See. Archivfoto: Matthias Einwag
Der Badesee, der zwischen dem Staffelsteiner Kurbereich und Unnersdorf liegt, ist einer der schönsten in der Region. Die weitläufigen Liegewiesen mit viel flankierenden Bäumen und Büschen, der flache Sandstrand sowie die Imbissgastronomie gelten als mustergültig. Attraktionen sind das Dreieck und die Badeinsel mitten im See sowie der Sprungturm mit dem Drei- und dem Ein-Meter-Brett.
Die Stadt Bad Staffelstein und die Freizeit-GmbH, die das Freibad betreibt, haben die Anlagen saniert, um den Badespaß in der eben beginnenden Saison weiter zu verbessern. Die Wasseraufbereitungsanlage für die vier Warmwasserduschen wurde erneuert, sagt Geschäftsführer Martin Lüders, damit nicht plötzlich kaltes Wasser aus den Duschköpfen sprudelt, und auch die Toiletten wurden saniert. Neu gestaltet wurde zudem die Außenbestuhlung des Imbissbereiches.
Eine Neubeplankung der Badeinsel erfolgt in den nächsten Tagen.

Beach-Soccer passend zur WM

Pünktlich zur WM wird ein Beach-Soccer-Feld zur Verfügung stehen, zusätzlich ein Beach-Volleyball-Feld. Die beiden Felder können von den Badegästen ohne Aufpreis genutzt werden.
Gespeist wird der Staffelsteiner Badesee durch unterirdische Quellen. Die Wasserqualität ist sehr gut, und sie wird fortlaufend vom Gesundheitsamt kontrolliert.
Äußeres Zeichen für die gute Wasserqualität des Staffelsteiner Badesees ist die Blaue Flagge, die jährlich neu verliehen wird. "Auf die Verleihung der Blauen Flagge, die wir auch heuer wieder bekommen, sind wir sehr stolz", sagt Martin Lüders.
Wichtig ist ihm auch, dass die Sicherheit der Schwimmenden: "Unser See ist einer der wenigen, die durchgehend von Aufsichtskräften und Rettungsschwimmern bewacht werden."
/>Das beliebte Drachenbootrennen wird in diesem Jahr am Samstag, 2. August, ausgetragen. Anmeldungen können bereits jetzt über die Mailadresse info@aquariese.de vorgenommen werden.

Kanu- und Fahrradverleih

Ergänzend zum Badesee bietet die Freizeit-GmbH Kanutouren auf dem Main an. In den sechs Kanadiern finden 18 Personen Platz. Gefahren werden kann ab dem Hausener Wehr bis Ebing oder Kemmern, je nach Wunsch der Paddler. Und für Urlauber, die sich ein Fahrrad ausleihen möchten, stehen zehn Drahtesel zur Verfügung.
Mit dem Waldklettergarten Banz, der ebenfalls von der Freizeit-GmbH betrieben wird, besteht eine Kooperation; wer mit dem Eintrittsbon des Klettergartens zum Badesee kommt, erhält am gleichen Tag dort freien Eintritt.
Die Eintrittspreise wurden nicht angehoben. Erwachsene zahlen zwei Euro, Kinder einen. Geöffnet ist das Bad von 9 bis 20 Uhr, an schönen Tagen länger.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren