Hochstadt am Main

Auto landet bei Hochstadt im Acker - Fahrer verletzt

Am Montagabend hat sich auf der Kreisstraße zwischen Hochstadt und Reuth im Kreis Lichtenfels ein Unfall ereignet, bei dem ein 35 Jahre alter Autofahrer verletzt wurde.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Montagabend hat sich auf der Kreisstraße zwischen Hochstadt und Reuth im Kreis Lichtenfels ein Unfall ereignet. Foto: Ferdinand Merzbach
Am Montagabend hat sich auf der Kreisstraße zwischen Hochstadt und Reuth im Kreis Lichtenfels ein Unfall ereignet. Foto: Ferdinand Merzbach
+7 Bilder
Wie die Polizei berichtet, hat sich am Montagabend ein Unfall auf der Verbindungsstraße LIF 4 zwischen Hochstadt am Main und Reuth ereignet. Ein 35-jähriger Autofahrer schnitt eine abschüssige Linkskurve und prallte im Gegenverkehr mit einem anderen Wagen zusammen.

Der 35-Jährige überschlug sich dreimal mit seinem Fahrzeug und wurde etwa 20 Meter nach rechts in einen Acker geschleudert. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des entgegenkommenden Wagens blieb unverletzt. Den Gesamtsachschaden schätzte die Polizei vor Ort auf rund 81.000 Euro.

Auf der Kreisstraße kam es am Abend zu Behinderungen, da das Auto geborgen werden musste. Zum Ausleuchten und Absichern der Unfallstelle war die Feuerwehr Hochstadt am Main im Einsatz. fm/dvd
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren