Bad Staffelstein
Konzert

Abba-Flötist kommt mit Tribute-Show nach Bad Staffelstein

Janne Kling hat mit Abba im Studio aufgenommen. Jetzt spielt der Flötist und Saxophonist mit einer Tribute-Band in Bad Staffelstein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Star Entertainment GmbH
Foto: Star Entertainment GmbH
+1 Bild

Wer kennt sie nicht, Agnetha, Björn, Benny, Anni-Frid: Abba? Seit die vier Schweden 1974 mit "Waterloo" den Eurovision Song Contest - der damals freilich noch französischer klang - gewannen und über Nacht berühmt wurden, startete ihre Karriere so richtig durch.

Bis heute, wenn man so will. Denn Abba haben, obwohl sie sich 1982 getrennt haben, nichts an ihrer Popularität eingebüßt. Eher im Gegenteil, findet Janne Kling, Flötist und Saxophonist für Abba: "Sie waren damals nicht so populär wie heute." Es gibt Filme, Musicals, im Radio werden sie gespielt und am wichtigsten: keine Party, auf der getanzt werden soll, kommt ohne Abba aus,

Der Abba-Sound

Er muss es wissen, wovon er spricht, denn er ist Teil von "ABBA - The Original Show", die am Montag auf der Seebühne in Bad Staffelstein gastieren wird. Seit 1985 spielt er immer mal wieder mit einer Abba-Tribut-Formation. "Wir haben ein sehr großes Publikum", stellt Kling fest.

Los ging es in Schweden, als es einige Bands gab, die auch Abba-Songs spielten, aber nicht so nah am Original waren, wie es Klings Anspruch ist. Und dieser Anspruch ist ziemlich hoch.

Schließlich ist es gar nicht so einfach, den Abba-Sound, diese klaren Melodien, diese leichte Atmosphäre herzustellen. Janne Kling war von Beginn an im Studio mit dabei, als die vier Schweden ihre Lieder aufnahmen.

Für die unvergesslichen Lieder waren die vier selbst verantwortlich, aber der Sound, in dem sie bis heute konserviert sind, dafür hat der Tontechniker Michael Tretow gesorgt.

So nah wie möglich am Original

"Ich weiß nicht, was er gemacht hat, aber er hat Wunder mit seinen Fingern vollbracht", erzählt Kling von den Studioaufnahmen. Tretow war bei den acht Alben, die Abba zwischen 1973 und 1983 aufgenommen haben, mit dabei.

Daraus werden am Montag nur die großen Hits gespielt - hatten Abba überhaupt kleine Hits? Kling erklärt, dass die Band versucht, so nah wie möglich am Original-Abba-Sound zu sein und nichts zu verändern. Gitarre, Bass, Schlagzeug, Keyboards, Sängerinnen und eben auch Janne Kling werden auf der Bühne das Abba-Feeling der 1970-er Jahre entstehen lassen.

"Ich bin nur ein Mitglied der Band", sagt Kling bescheiden. Das ist die Bescheidenheit des Studiomusikers, der er auch nach seiner Zeit mit Abba weiterhin war.

Dennoch hatte er seinen Anteil am großen Erfolg der Schweden, vielleicht auch schwedischer Popmusik überhaupt. Jetzt kann man die größten Klassiker davon wieder erleben.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren