Strössendorf
Prüfung

Zwei Wehren gemeinsam erfolgreich

Feuerwehrler aus Weidnitz und Strössendorf legten die Leistungsprüfung ab.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die erfolgreichen Feuerwehrler aus Weidnitz und Strössendorf nach den Leistungsprüfungen Foto: Dieter Radziej
Die erfolgreichen Feuerwehrler aus Weidnitz und Strössendorf nach den Leistungsprüfungen Foto: Dieter Radziej
Gleich drei Gruppen der freiwilligen Feuerwehren von Weidnitz und Strössendorf konnten erfolgreich das Leistungsabzeichen ablegen. Über die Stadt- und Gemeindegrenzen hinweg hatten sie sich zusammengetan, um diese Aufgabe gemeinsam zu meistern.

In schöner Regelmäßigkeit und schon bevor die Feuerwehrbedarfsplanung aktuell wurde, haben die Feuerwehren von Weidnitz und Strössendorf gemeinsame Übungen abgehalten, um bei einem Ernstfall eine schnelle Hilfe leisten zu können. Auch die Ablegung von Feuerwehrleistungsprüfungen wird mittlerweile gemeinsam angegangen. So auch diesmal, als sich drei Löschgruppen dieser Aufgabe stellten. Unter den fachkundigen Augen der Jurymitglieder konnten dabei alle Feuerwehrler diese Aufgabe tadellos meistern.

Gleich im Anschluss gab es die Glückwünsche der Gemeinden.
Altenkunstadts Dritte Bürgermeisterin Allmut Schuhmann verdeutlichte dabei, dass die Bevölkerung diese Einsatzbereitschaft zu schätzen wisse. Für Burgkunstadt dankte Erste Bürgermeisterin Christine Frieß allen, die im Interesse der Feuerwehr ihre Freizeit geopfert hatten.

Die Vorsitzenden Jürgen Scheibel, FFW Weidnitz, und Stefan Hetz, FFW Strössendorf, überreichten an Heinrich Weinmann und Kreisbrandmeister Thilo Kraus für die Unterstützung bei den Übungen Präsente. Kreisbrandmeister Matthias Müller nannte eine derartige Zusammenarbeit mit Blick auf die Feuerwehrbedarfsplanung vorbildlich.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren